Gladbach gewinnt auch achtes Heimspiel der Saison

Jubel bei Gladbachs Denis Zakaria (l.) und Thorgan Hazard

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 2:0

Gladbach gewinnt auch achtes Heimspiel der Saison

Borussia Mönchengladbach hat auch das achte Heimspiel der aktuellen Bundesliga-Saison gewonnen. Beim 2:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg geriet die makellose Bilanz der Fohlen kaum einmal in Gefahr.

Der Gladbacher Sieg war aufgrund der größeren Spielanteile und einer über weite Strecken souveränen Vorstellung verdient. Die Tore erzielten der Belgier Thorgan Hazard (47.) und Alassane Pléa (86.). Mit diesem Sieg bleibt die Borussia dem Spitzenreiter Dortmund auf den Fersen. Nürnberg befindet sich weiterhin auf einem der beiden direkten Abstiegsränge.

Gladbach beginnt verunsichert

Nürnberg begann nicht wie ein Abstiegskandidat - Mönchengladbach wirkte dagegen wackelig. Nach fünf Minuten hatten die Hausherren Glück, dass Alexander Fuchs einen abgefälschten Ball an die Latte setzte und Adam Zrelak im Nachschuss an Yann Sommer im Tor scheiterte. "Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und hätten gleich zu Beginn in Führung gehen müssen", trauerte FCN-Coach Michael Köllner der großen Möglichkeit nach.

Danach erarbeitete sich die Elf vom Niederrhein langsam ein spielerisches Übergewicht. Zu selten allerdings wurden die Gladbacher zwingend. Die beste Gelegenheit hatte Denis Zakaria, der Nürnbergs Tim Leibold auf der Linie anköpfte (39.). Als alle schon an die Pause dachten, ergab sich plötzlich die große Chance zur Führung für die Hausherren. Florian Neuhaus war nach einem Einsteigen von Ondrej Petrak im Strafraum zu Boden gegangen. Doch Hazard vergab den umstrittenen Elfmeter.

Gladbachs Sommer: "Wir haben viel Qualität in diesem Kader"

Sportschau | 18.12.2018 | 01:42 Min.

Nürnberg offensiv schwach

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Einen Bilderbuchkonter schloss Hazard zur Führung für die Gastgeber ab. In der Folge kontrollierte Gladbach das Spiel ohne zu glänzen und kam gelegentlich zu guten Möglichkeiten. Neuhaus (58.), Ibrahima Traoré (75.) und Hazard (81.) verpassten die Vorentscheidung.

Kurz vor Schluss verwerteten die Hausherren doch noch eine Kontergelegenheit. Pléa kam nach einem tollen Steilpass von Mickael Cuisance zum Abschluss und netzte unten links ein. Nürnberg war im Spiel nach vorne dagegen viel zu harmlos, um die Hausherren in ernste Schwierigkeiten zu bringen.

Leibold: "Es ist keine Schande, in Gladbach zu verlieren"

Sportschau | 18.12.2018 | 01:56 Min.

Gladbach bleibt oben, der Club unten

Gladbach bleibt mit 33 Punkten in der Tabelle auf dem zweiten Rang. Nürnberg hat nur elf Zähler auf dem Konto - und schwebt weiter in akuter Abstiegsgefahr. "Wir wollten den Sieg unbedingt. Jetzt gilt es, sich auf Freitag vorzubereiten", legte Gladbachs Trainer Dieter Hecking den Fokus direkt auf die nächste Partie.

Denn am genannten Freitag (21.12.2018) reist die Niederrhein-Borussia zum absoluten Topspiel zur anderen Borussia nach Dortmund. Der 1. FC Nürnberg hat am Samstag Heimrecht gegen den SC Freiburg.

Fußball · Bundesliga · 16. Spieltag 2018/2019

Dienstag, 18.12.2018 | 18.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Johnson (75. Lang), Beyer, Elvedi (73. Cuisance), Wendt – Strobl – Neuhaus, Zakaria – Traoré (81. P. Herrmann), Pléa, T. Hazard

2
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Bredlow – Goden (46. Ewerton), Margreitter, Mühl, Leibold – Petrak, A. Fuchs – Vura (73. Salli), Pereira (81. Knöll), Palacios Martínez – Zrelak

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 T. Hazard (48.)
  • 2:0 Pléa (86.)

Strafen:

  • gelbe Karte Leibold (2 )
  • gelbe Karte Goden (1 )
  • gelbe Karte Traoré (1 )
  • gelbe Karte Margreitter (2 )
  • gelbe Karte Wendt (1 )

Zuschauer:

  • 42.323

Schiedsrichter:

  • Robert Schröder (Hannover)

Stand: Dienstag, 18.12.2018, 20:25 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Tore 2 0
Schüsse aufs Tor 4 2
Ecken 6 7
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 96 89
verlorene Zweikämpfe 89 96
gewonnene Zweikämpfe 51,89 % 48,11 %
Fouls 5 19
Ballkontakte 675 612
Ballbesitz 52,45 % 47,55 %
Laufdistanz 121,36 km 123,74 km
Sprints 202 215
Fehlpässe 58 48
Passquote 88,09 % 88,65 %
Flanken 9 11
Alter im Durchschnitt 26 Jahre 24,5 Jahre

red | Stand: 18.12.2018, 20:44

Darstellung: