Schalke kann die Champions League wohl abhaken

FC Schalke 04 - FC Augsburg 1:1

Schalke kann die Champions League wohl abhaken

Der FC Schalke 04 hat nur noch theoretische Chancen, in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen. Stattdessen droht nach dem Remis gegen Augsburg sogar die Europa-League-Qualifikation.

Die Schalker kamen im Rennen um Rang vier nur zu einem 1:1 (0:0) gegen den FC Augsburg, der mit dem Punktgewinn den Klassenerhalt so gut wie perfekt machte. Schalke belegt vor dem Saison-Finale bei 1899 Hoffenheim den siebten Rang, der den Gang in die Europa-League-Qualifikation bedeuten würde. Bei drei Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten Borussia Mönchengladbach und einem um 16 Tore schlechteren Torverhältnis ist die Champions League nur noch rechnerisch zu erreichen.

"Für die Jungs bitter"

Klaas-Jan Huntelaar (82.) ließ den Schalker Anhang zwar spät jubeln. Aber die Knappen konnten den Vorsprung nicht über die Zeit bringen und mussten noch den Ausgleich durch Daniel Baier (89.) hinnehmen. "Wir haben viel investiert und fast nichts zugelassen. Das ist für die Jungs unheimlich bitter", meinte Schalkes Trainer André Breitenbreiter. "Wir haben uns leider nicht belohnt mit drei Punkten, um es am letzten Spieltag noch spannend zu machen."

Weinzierl will alles sacken lassen

Breitenreiters Zukunft auf Schalke ist nach dem neuerlichen Tiefschlag ungewisser denn je. Seit Wochen wird darüber spekuliert, dass Weinzierl ihn in der kommenden Saison als Schalke-Coach ablösen könnte. Klarheit gab es in dieser Frage nicht, auch wenn Weinzierl nun "anfangen kann, mir Gedanken zu machen", wie er es formulierte. "Aber darum geht es heute nicht. Wir wollen jetzt feiern und alles sacken lassen. Wenn eine Entscheidung gefallen wäre, hätten wir sie schon mitgeteilt." Für Manager Stefan Reuter hat sich nichts geändert: "Er hat noch drei Jahre Vertrag. Wir sind super glücklich, dass wir nächstes Jahr erste Liga spielen dürfen."

Vor dem Anpfiff in der Arena wurden die Schalker Profis Joel Matip (wechselt zum FC Liverpool) und Marco Höger (nach Köln) sowie Sportvorstand Horst Heldt, der zur neuen Saison von Christian Heidel abgelöst wird, offiziell verabschiedet. "Horst, danke für sechs Jahre", sagte Aufsichtsratschef Clemens Tönnies, der von den Fans ausgepfiffen wurde, obwohl er auch die Vertragsverlängerung mit Hauptsponsor Gazprom bis 2022 verkündete. "Es war für mich eine Ehre, für diesen Verein zu arbeiten", rief Heldt den Anhängern zu.

Höwedes kehrt zurück

Als der Ball vor 62.271 Zuschauern endlich rollte, waren die Gastgeber in der ersten Hälfte klar tonangebend, ließen aber gute Chancen zunächst sträflich ungenutzt. Joel Matip (15.) und Max Meyer (28./30.) vergaben, und Huntelaar traf per Freistoß nur den Pfosten (37.). Auf der Gegenseite verpasste Alfred Finnbogason (45.) die Gäste-Führung. In Schalkes Abwehr kam der lange verletzte Kapitän Benedikt Höwedes auf rechts zu seinem ersten Startelf-Einsatz der Rückrunde. Viel zu tun bekam der Weltmeister zunächst nicht.

Beim FCA grassierte das Verletzungspech. Weinzierl hatte kurzfristig seine Startelf umbauen müssen, weil Markus Feulner und Ragnar Klavan ausfielen, bereits in der 32. Minute musste Raul Bobadilla für den angeschlagenen Ja-Cheol Koo aufs Feld. Der bullige Stürmer sorgte nach dem Seitenwechsel für Alarm in der Schalker Defensive, traf aber nach einem Konter nur den Außenpfosten (48.). Die Augsburger lassen die aufregende Saison mit dem Heimspiel gegen den HSV ausklingen.

Fußball · Bundesliga · 33. Spieltag 2015/2016

Samstag, 07.05.2016 | 15.30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – Höwedes (71. Caicara), Matip, Neustädter, Kolasinac – Goretzka, Höjbjerg (76. Schöpf) – Sané, Meyer (82. Geis), Choupo-Moting – Huntelaar

1
Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Hitz – Gouweleeuw, Hong, Janker (86. Ji) – Kohr, Koo (32. Bobadilla), Baier, Max (70. Stafylidis) – Finnbogason, Hal. Altintop, Caiuby

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Huntelaar (82.)
  • 1:1 Baier (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Goretzka (5 )
  • gelbe Karte Baier (7 )
  • gelbe Karte Finnbogason (2 )
  • gelbe Karte Gouweleeuw (2 )
  • gelbe Karte Caiuby (11 )
  • gelbe Karte Stafylidis (2 )

Zuschauer:

  • 62.271

Schiedsrichter:

  • Christian Dingert (Lebecksmühle)

Stand der Statistik: Sonntag, 08.05.2016, 10:17 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 5 2
Ecken 9 2
Abseits 0 3
gewonnene Zweikämpfe 102 69
verlorene Zweikämpfe 69 102
gewonnene Zweikämpfe 59,65 % 40,35 %
Fouls 10 17
Ballkontakte 716 412
Ballbesitz 63,48 % 36,52 %
Laufdistanz 106,27 km 104,26 km
Sprints 195 158
Fehlpässe 90 68
Passquote 83,18 % 68,95 %
Flanken 6 7
Alter im Durchschnitt 24,7 Jahre 27,2 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 07.05.2016, 18:49

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund13
2.RB Leipzig13
3.SC Freiburg13
4.Fort. Düsseldorf13
5.Bayer Leverkusen13
 ...  
16.1. FSV Mainz 0510
17.FC Augsburg10
18.Union Berlin10
Darstellung: