Schalke geht auch in Leipzig unter

Nordi Mukiele (l.) bejubelt Angelino für sein Tor gegen Schalke

RB Leipzig - Schalke 04 4:0

Schalke geht auch in Leipzig unter

Von Dirk Burkhardt

Auch nach dem Trainerwechsel kommt Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga nicht aus dem Abwärtsstrudel. Bei RB Leipzig setzte es für die "Königsblauen" am Samstag (03.10.2020) eine 0:4 (0:3)-Niederlage.

Im ersten Spiel unter Trainer Manuel Baum sorgten ein Eigentor von Can Bozdogan (31. Minute) sowie Treffer von Angelino (35.), Willi Orban (45.+2) und Marcel Halstenberg (80., Handelfmeter) für das 0:4 und damit die dritte klare Schalker Niederlage im dritten Bundesligaspiel. Mit der Horrorbilanz von null Punkten und 1:15 Toren bleibt Schalke 04 damit Schlusslicht. Leipzig übernahm mit dem zweiten Saisonsieg zunächst die Tabellenspitze.

"Wir haben heute gezeigt, dass wir Bock haben, erfolgreich zu sein", freute sich Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann über Ergebnis und Tabellenstand. Baum versucht, trotz der klaren Niederlage, Positives mitzunehmen: "Da gibt es gar nichts schönzureden, es war keine gute Leistung. Aber wir haben wichtige Erkenntnisse gewonnen."

Bei seinem Debüt an der Seitenlinie hatte Baum nach einer Trainingswoche das Team auf vier Positionen geändert. Neben dem für fünf Spiele gesperrten Ozan Kabak waren auch Sebastian Rudy, Nassim Boujellab und Benito Raman gegenüber dem 1:3 gegen Werder Bremen nicht mehr in der Startelf. Bei Favorit Leipzig schickte Baum sein Team in einer defensiven Ausrichtung aufs Feld.

Schalke bis zum Eigentor stabil

Das schien zunächst ganz gut zu funktionieren. Auch als Suat Serdar schon früh verletzt rausmusste (21.), stand Schalke stabil- Leipzig konnte aus seiner optischen Überlegenheit zunächst keine zwingenden Szenen kreieren. Ein Eigentor wies der Partie schließlich ihren Weg. Der für Serdar eingewechselte Bozdogan traf bei einem Klärungsversuch gegen Emil Forsberg ins eigene Netz (31.).

Auf einmal war den Gästen der Stecker gezogen. Angelino stand bei seinem Kopfball zum 2:0 (31.) genauso sträflich frei, wie Orban beim Kopfballtreffer zum 3:0 (45.+2). Dazwischen hatte Amadou Haidara noch einen weiteren Treffer auf dem Fuß (43.). Schalke gab im ersten Durchgang keinen einzigen Schuss auf das gegnerische Tor ab.

Manuel Baum: "Müssen Erkenntnisse aus dem Spiel ziehen"

Sportschau 03.10.2020 00:44 Min. Verfügbar bis 03.10.2021 ARD


Rönnow kommt für Fährmann

Und in Durchgang zwei wurde es nicht besser. Baum brachte mit Vedad Ibisevic zwar einen neuen Stürmer, und der gerade erst verpflichtete Frederik Rönnow ersetzte den nach Schalker Angaben angeschlagenen Ralf Fährmann im Tor. Trotzdem blieb Schalke bis auf einen Schuss von Bozdogan (54.) in der Offensive harmlos und in der Defensive wackelig.

Gleich mehrfach rutschten die Gastgeber knapp an Hereingaben vorbei, verzogen knapp oder scheiterten an Rönnow - wie Forsberg mit einem Schussversuch (63.) oder Christopher Nkunku mit einem Freistoß (67.). Für den Schlusspunkt beim hochverdienten Leipziger Sieg vor 8.500 Zuschauern sorgte schließlich Halstenberg, der einen von Matija Nastasic verursachten Handelfmeter verwandelte (80.).

Leipzig in Augsburg, Schalke gegen Union

Für beide Teams geht es jetzt in die Länderspielpause. Danach tritt Leipzig am Samstag (17.10.2020/15.30 Uhr) beim FC Augsburg an. Schalke 04 spielt am Sonntag (18 Uhr) gegen Union Berlin, das zuletzt mit Mainz 05 den anderen schwach gestarteten Klub neben den "Königsblauen" mit 4:0 abfertigte.

Fußball · Bundesliga · 3. Spieltag 2020/2021

Samstag, 03.10.2020 | 18.30 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Orban, Upamecano (71. Klostermann), Halstenberg – Mukiele, Kampl (76. Henrichs), Haidara, Angelino (82. Wosz) – Nkunku, Forsberg (71. Sörloth) – Olmo (82. Samardzic)

4
Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann (46. Rönnow) – Stambouli, Salif Sané, Nastasic – Schöpf, Mascarell, Oczipka – N. Bentaleb, Serdar (22. Bozdogan) – Uth, Paciencia (46. Ibisevic)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Bozdogan (31./Eigentor)
  • 2:0 Angelino (35.)
  • 3:0 Orban (45.+2)
  • 4:0 Halstenberg (80./Handelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Salif Sané (1 )
  • gelbe Karte Nastasic (1 )
  • gelbe Karte Sörloth (1 )
  • gelbe Karte Ibisevic (1 )

Zuschauer:

  • 8.500

Schiedsrichter:

  • Florian Badstübner (Windsbach)

Stand der Statistik: Sonntag, 04.10.2020, 02:34 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Tore 4 0
Schüsse aufs Tor 7 1
Ecken 8 1
Abseits 4 1
gewonnene Zweikämpfe 90 94
verlorene Zweikämpfe 94 90
gewonnene Zweikämpfe 48,91 % 51,09 %
Fouls 13 8
Ballkontakte 778 441
Ballbesitz 63,82 % 36,18 %
Laufdistanz 109,08 km 105,34 km
Sprints 171 136
Fehlpässe 43 60
Passquote 92,62 % 76,19 %
Flanken 7 0
Alter im Durchschnitt 24,5 Jahre 28,2 Jahre

Stand: 03.10.2020, 20:21

Darstellung: