Leipzig auf Champions-League-Kurs - Sieg in Mönchengladbach

Leipzigs Marcel Halstenberg jubelt über seinen verwandelten Elfmeter gegen Borussia Mönchengladbach.

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig 1:2

Leipzig auf Champions-League-Kurs - Sieg in Mönchengladbach

RB Leipzig marschiert unaufhaltsam Richtung Champions League, Borussia Mönchengladbach muss um die Teilnahme am internationalen Geschäft bangen.

Die Champions League so gut wie sicher, das Pokal-Endspiel als großes Ziel: Drei Tage vor dem Halbfinal-Duell mit dem Hamburger SV feierte RB Leipzig am Samstag (20.04.2019) einen 2:1 (1:0)-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach. Nach dem siebten Auswärtssieg in Serie in der Fußball-Bundesliga kann RB die Teilnahme an der europäischen Königsklasse kaum noch verspielen. "Das lassen wir uns nicht mehr nehmen. Ich glaube, dass wir heute hier alles klar gemacht haben", sagte RB-Trainer Ralf Rangnick im ARD-Hörfunk.

Die Gastgeber hingegen blieben auch im sechsten Heimspiel nacheinander sieglos und müssen jetzt sogar noch um die Teilnahme an der Europa League bangen. Marcel Halstenberg (17. Minute/Foulelfmeter/53.) erzielte beide Treffer für die Sachsen. Alassane Pléa traf für die Gastgeber (61.). "Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen. Sie hat alles versucht", meinte Gladbachs Trainer Dieter Hecking sichtlich enttäuscht. "Das ist das, was wir uns vorwerfen lassen müssen: Dass wir die guten Chancen, die wir gehabt haben, nicht genutzt haben."

Rangnick: "Haben heute alles klar gemacht"

Sportschau 20.04.2019 02:03 Min. Verfügbar bis 20.04.2020 ARD

"Wir müssen jetzt einfach in den letzten vier Spielen Gas geben, alles reinschmeißen, was wir haben und vielleicht kriegen wir dann auch noch das Fünkchen Glück dazu", sagte Gladbachs Patrick Herrmann, der den Glauben an die Königsklasse im ARD-Hörfunk nicht begraben wollte.

Halstenberg verwandelt Foulelfmeter sicher

Beide Teams suchten von Beginn an ihre Chancen und waren sehr offensiv eingestellt. Der Führungstreffer fiel durch einen Foulelfmeter, den Halstenberg zum 1:0 verwandelte. Der Torschütze war zuvor nach einem Zweikampf mit Herrmann zu Boden gegangen. Drei Minuten später vergab Timo Werner aus kurzer Distanz das 2:0, Gladbachs Keeper Yann Sommer konnte abwehren.

Die Gastgeber taten sich schwer, spielten bis zum Strafraum des Gegners ordentlich, kamen aber nicht zu zwingenden Torgelegenheiten. Herrmann hatte auf der rechten Seite viele Aktionen, doch gegen die von Ibrahima Konaté bestens organisierte RB-Abwehr gab es für die Borussen kein Durchkommen.

Herrmann enttäuscht: "Spielerisch besser als Leipzig"

Sportschau 20.04.2019 01:35 Min. Verfügbar bis 20.04.2020 ARD Von Ulli Schäfer (WDR)

Pléa vergibt den Ausgleich

Für die Vorentscheidung sorgte wieder Halstenberg, der nach Zuspiel von Emil Forsberg den Ball von der linken Seite zwischen Sommer und Tobias Strobl zum 2:0 ins Tor spitzelte. Pléa gelang zwar noch der Anschlusstreffer, doch kurz darauf scheiterte der Franzose mit einem Kopfball und vergab noch den Ausgleich. Auf der anderen Seite verhinderte Sommer gegen Werner eine höhere Niederlage.

Gladbach tritt am kommenden Samstag beim kriselnden VfB Stuttgart an. Leipzig empfängt den SC Freiburg, spielt aber bereits am Dienstag (23.4., 20.45 Uhr) im Halbfinale des DFB-Pokals beim Hamburger SV.

Restprogramm
Borussia MönchengladbachRB Leipzig
Hamburger SV (Pokal-HF, A)
VfB Stuttgart (A)SC Freiburg (H)
1899 Hoffenheim (H)Mainz 05 (A)
1. FC Nürnberg (A)Bayern München (H)
Borussia Dortmund (H)Werder Bremen (A)

Fußball · Bundesliga · 30. Spieltag 2018/2019

Samstag, 20.04.2019 | 18.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Ginter, Strobl, Jantschke – P. Herrmann (86. Traoré), Zakaria, C. Kramer, Neuhaus (62. Hofmann), T. Hazard – Raffael (79. Wendt), Pléa

1
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Mukiele, Konaté, Klostermann – Laimer, Sabitzer, Kampl, Forsberg (74. Haidara), Halstenberg – Matheus Cunha (46. Poulsen), Werner (81. Orban)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Halstenberg (17./Foulelfmeter)
  • 0:2 Halstenberg (53.)
  • 1:2 Pléa (61.)

Strafen:

  • gelbe Karte Haidara (1 )
  • gelbe Karte Poulsen (3 )

Zuschauer:

  • 51.757

Schiedsrichter:

  • Harm Osmers (Hannover)

Stand der Statistik: Samstag, 20.04.2019, 20:25 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 1 2
Schüsse aufs Tor 4 5
Ecken 2 4
Abseits 8 1
gewonnene Zweikämpfe 117 118
verlorene Zweikämpfe 118 117
gewonnene Zweikämpfe 49,79 % 50,21 %
Fouls 13 14
Ballkontakte 742 554
Ballbesitz 57,25 % 42,75 %
Laufdistanz 116,7 km 118,27 km
Sprints 219 245
Fehlpässe 96 67
Passquote 82,98 % 80,12 %
Flanken 11 4
Alter im Durchschnitt 28 Jahre 24,2 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 20.04.2019, 20:22

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.RB Leipzig513
2.Bayern München511
3.Bor. Dortmund510
4.SC Freiburg510
5.FC Schalke 04510
 ...  
16.1. FC Köln53
17.1. FSV Mainz 0553
18.SC Paderborn 0751
Darstellung: