Gladbach verliert Krisenduell gegen Leverkusen

Leverkusens Demarai Gray (Mitte) ist vor den Gladbacher Spielern am Ball

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 0:1

Gladbach verliert Krisenduell gegen Leverkusen

Es wird immer ungemütlicher bei Borussia Mönchengladbach: Auch das Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen die in den vergangenen Wochen ebenfalls erfolglose Werkself von Bayer Leverkusen ging verloren.

Das Tor des Tages beim 1:0 (0:0)-Sieg der Leverkusener erzielte Stürmer Patrick Schick in der 77. Minute. Bayer feierte damit in einem über weite Strecken mittelmäßigen Bundesligaspiel nach drei Partien ohne Sieg wieder ein Erfolgserlebnis.

Yann Sommer: "Das zehrt an uns"

Die Mönchengladbacher verloren dagegen nach dem angekündigten Wechsel von Trainer Marco Rose nach Dortmund auch das fünfte Pflichtspiel in Serie und liegen nun sieben Punkte hinter Leverkusen zurück. Voller Enttäuschung reagierte Gladbach-Torwart Yann Sommer auf den abermaligen Misserfolg. "Das zehrt an uns. Das geht nicht spurlos vorbei. Wir müssen dahin kommen, dass wir unseren Stil wieder auf den Platz bringen. Ich wünsche mir mehr Leichtigkeit", sagte Sommer im ARD-Hörfunk.

Erstmals seit 28 Bundesliga-Heimspielen blieb Gladbach ohne einen Torerfolg zu Hause - letztmalig war das beim 0:0 am 1. Spieltag der Saison 2019/20 gegen Schalke der Fall. Die Krise der Borussen verschärft sich immer mehr. "Im Umfeld passieren ein paar Sachen, es wird sicherlich nicht ruhiger. Trotzdem werde ich weiter vorangehen", sagte Marco Rose in der ARD-Sportschau.

Gladbachs Yann Sommer: "Die letzten Wochen sind sehr enttäuschend von uns"

Sportschau 06.03.2021 02:05 Min. Verfügbar bis 06.03.2022 ARD Von ARD-Reporter Ulli Schäfer


Gladbach mit Anlaufschwierigkeiten

Roses Mannschaft kam im Borussia-Park nur schwer in Gang. Leverkusen dominierte zu Beginn, ohne aber wirklich richtig gefährlich zu werden. Ohnehin war es ein Spiel, dem die Höhepunkte fehlten. Beide Teams wollten nach den verkorksten vergangenen Wochen nicht zu viel Risiko gehen. Von einem Offensivspektakel wie im Hinspiel, das Leverkusen mit 4:3 gewann, war man weit entfernt.

Leverkusens Tah: "Gladbach hat vielleicht das Gegenteil erwartet"

Sportschau 06.03.2021 Verfügbar bis 06.03.2022 ARD Von Ulli Schäfer


Elfmeter zurückgepfiffen

Für ein wenig Belebung sorgten bei Bayer immer wieder die beiden Flügelspieler Demarai Gray und Moussa Diaby, doch im Abschluss waren auch sie schwach - bis zur 77. Minute. Da marschierte Diaby nach einem Fehler im Gladbacher Mittelfeld allein auf Torwart Yann Sommer zu. Den Schuss des Franzosen konnte Sommer noch stark mit einer Hand parieren, doch den Abpraller schnippelte Schick cool mit dem Außenrist ins lange Eck.

Peter Bosz hat keine "verunsicherte" und auch keine "unversicherte" Mannschaft gesehen Sportschau 06.03.2021 00:20 Min. Verfügbar bis 06.03.2022 Das Erste

Zuvor war ein von Schiedsrichter Daniel Siebert gegen Leverkusen verhängter Foulelfmeter nach dem Eingriff des Video-Assistenten Tobias Welz wieder zurückgenommen worden. Gladbachs Valentino Lazaro stand knapp im Abseits (57.). Das war etwas Glück für die Leverkusener, die nach diesem Sieg nun entspannter nach vorne schauen können.

Gladbach nach Augsburg

Am nächsten Sonntag (14.03.2021, 13.30 Uhr) kommt Abstiegskandidat Arminia Bielefeld nach Leverkusen. Für Mönchengladbach geht es in der Bundesliga bereits am Freitag weiter, das Auswärtsspiel beim FC Augsburg steht an.

Fußball · Bundesliga · 24. Spieltag 2020/2021

Samstag, 06.03.2021 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Zakaria, Neuhaus – Lazaro (81. P. Herrmann), Wolf, Thuram (82. Traoré) – Pléa (70. Embolo)

0
Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Grill – Frimpong, Tah, Tapsoba, Wendell – Amiri, Ch. Aranguiz, Demirbay – Diaby, Schick, Gray

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Schick (77.)

Strafen:

  • gelbe Karte Amiri (3 )
  • gelbe Karte Schick (3 )

Schiedsrichter:

  • Daniel Siebert (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Foulelfmeter (Mönchengladbach) nach Videobeweis (Abseits) zurückgenommen (58.).

Stand der Statistik: Samstag, 06.03.2021, 17:23 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Tore 0 1
Schüsse aufs Tor 3 5
Ecken 7 8
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 104 105
verlorene Zweikämpfe 105 104
gewonnene Zweikämpfe 49,76 % 50,24 %
Fouls 6 10
Ballkontakte 604 753
Ballbesitz 44,51 % 55,49 %
Laufdistanz 115,45 km 113,45 km
Sprints 203 216
Fehlpässe 66 77
Passquote 83,62 % 86,05 %
Flanken 6 5
Alter im Durchschnitt 26,6 Jahre 24,8 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 06.03.2021, 17:18

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München3071
2.RB Leipzig3061
3.VfL Wolfsburg3057
4.Eintr. Frankfurt3056
5.Bor. Dortmund3052
6.Bayer Leverkusen3047
 ...  
13.1. FSV Mainz 052931
14.Werder Bremen3030
15.Arm. Bielefeld3030
16.Hertha BSC2826
17.1. FC Köln3026
18.FC Schalke 043013
Darstellung: