Mainzer überrennen FC Augsburg

1. FSV Mainz - FC Augsburg 4:2

Mainzer überrennen FC Augsburg

Der FC Augsburg muss seine Europacup-Teilnahme womöglich teuer bezahlen und taumelt dem Bundesliga-Abstieg entgegen. Die Fuggerstädter unterlagen klar mit 2:4 (2:2) beim 1. FSV Mainz 05.

Damit wartet der FCA seit sechs Partien auf einen Sieg, in der Rückrunde steht lediglich ein Dreier zu Buche. Die Mainzer haben dagegen weiter Europa im Visier. Christian Clemens (13./76.) und Pablo De Blasis (24./53.) trafen für die Hausherren. Caiuby (9.) und Ja-Cheol Koo (40.) waren für Augsburg erfolgreich.

"Die Führung hat uns keine Sicherheit gegeben. Ich hatte die Hoffnung, dass wir in der zweiten Hälfte besser im Spiel sind. Das war nicht der Fall", sagte FCA-Coach Markus Weinzierl. "Wir haben ein Spiel verloren, bei dem wir mitgeholfen haben. Zu viele individuelle Fehler in der Defensive, da kannst du nicht gewinnen."

Die Zuschauer wurden gleich zu Beginn bestens unterhalten. Nach einer vergebenen Chance des Mainzer Spielmachers Yunus Malli (3.) klingelte es in der ersten Viertelstunde auf beiden Seiten. Zunächst erzielte der Brasilianer Caiuby sein viertes Saisontor für die Gäste. Die Augsburger konnten sich allerdings nicht allzu lange über die Führung freuen. Nach Vorarbeit Mallis traf Clemens zum Ausgleich. Beide Teams waren laufstark, teilweise wurde die Härte im Zweikampf übertrieben.

Mehr Mainzer Tore möglich

Der Kolumbianer Jhon Cordoba vergab die große Möglichkeit aufs zweite FSV-Tor (22.). Nur zwei Minuten später machte es der Argentinier De Blasis besser und erzielte sein drittes Saisontor. In den Minuten danach waren die Gastgeber dem dritten Treffer nahe. Der FCA war in dieser Phase total neben der Spur, in der Defensive offenbarten sich riesige Lücken. Cordoba hätte in der 38. Minute eigentlich das dritte Mainzer Tor erzielen müssen. Stattdessen traf der frühere Mainzer Koo zwei Minuten später auf der Gegenseite - das achte Saisontor des Südkoreaners fiel aus dem Nichts.

Auch nach dem Seitenwechsel gönnten sich die Profis keine Auszeit. De Blasis brachte den 1.FSV per Kopf wieder in Führung. Im Anschluss verpassten die Mainzer die Vorentscheidung, Augsburg drängte ab der 65. Minute vorübergehend auf den Ausgleich. Mainz blieb bei seinen Gegenstößen gefährlich, Clemens traf erneut. Und Danny Latza zirkelte das Leder kurz vor Schluss nur an den Pfosten.

"Ich war zur Pause recht kritisch mit meinem Team. Ich habe den Spielern gesagt, dass die Zweikämpfe der Schlüssel sein werden", sagte Mainz-Trainer Martin Schmidt. "Es war ein spannendes Spiel bis zum Schluss. Ich hoffe, dass wir uns nächstes Jahr wieder mit Augsburg messen können."

Ohne Schlüsselspieler nach Bremen

Am kommenden Samstag tritt Augsburg (ohne die Gelb-gesperrten Feulner und Koo) zum Kellerduell bei Werder Bremen an. Wenig später gastieren die Mainzer beim VfL Wolfsburg.

Fußball · Bundesliga · 28. Spieltag 2015/2016

Samstag, 02.04.2016 | 15.30 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Karius – Brosinski, Bell, Hack, Bussmann – Latza, Frei (74. Baumgartlinger) – Clemens (87. Moritz), Malli (79. Onisiwo), de Blasis – Cordoba

4
Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Hitz – Feulner, Hong, Klavan, Max (69. Stafylidis) – Baier, Kohr (66. Esswein) – Bobadilla (84. Hal. Altintop), Koo, Caiuby – Finnbogason

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Caiuby (9.)
  • 1:1 Clemens (13.)
  • 2:1 de Blasis (24.)
  • 2:2 Koo (40.)
  • 3:2 de Blasis (53.)
  • 4:2 Clemens (76.)

Strafen:

  • gelbe Karte Bussmann (3 )
  • gelbe Karte Feulner (5 )
  • gelbe Karte Koo (5 )

Zuschauer:

  • 31.780

Schiedsrichter:

  • Patrick Ittrich (Hamburg)

Stand der Statistik: Samstag, 02.04.2016, 17:23 Uhr

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Tore 4 2
Schüsse aufs Tor 7 5
Ecken 4 3
Abseits 1 2
gewonnene Zweikämpfe 85 87
verlorene Zweikämpfe 87 85
gewonnene Zweikämpfe 49,42 % 50,58 %
Fouls 18 12
Ballkontakte 572 588
Ballbesitz 49,31 % 50,69 %
Laufdistanz 115,56 km 109,29 km
Sprints 237 212
Fehlpässe 73 82
Passquote 81,19 % 78,31 %
Flanken 5 5
Alter im Durchschnitt 25,3 Jahre 27,8 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 02.04.2016, 17:28

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach816
2.VfL Wolfsburg816
3.Bayern München815
4.Bor. Dortmund815
5.RB Leipzig815
 ...  
16.FC Augsburg86
17.1. FSV Mainz 0586
18.SC Paderborn 0781
Darstellung: