Augsburg schickt Hannover in den Keller

Hannover 96 - FC Augsburg 1:2

Augsburg schickt Hannover in den Keller

Hannover 96 ist nach seinem kurzen Aufwärtstrend wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Die Niedersachsen verloren ihr Heimspiel gegen den FC Augsburg und rutschten in die Abstiegszone.

Vor 37.600 Zuschauern sorgten das erste Saisontor von Rani Khedira (8.) und ein umstrittener Handelfmeter von Alfred Finnbogason nach Videobeweis (63.) für die 1:2-Niederlage des Teams von Trainer André Breitenreiter am Samstag (27.10.2018). Der Anschlusstreffer durch Ilhas Bebou (72.) kam zu spät.

Augsburgs Daniel Baier (l.) bejubelt das 0:1 seiner Mannschaft.

Augsburgs Daniel Baier (l.) bejubelt das 0:1 seiner Mannschaft.

"Aus dem Nichts fällt das Tor durch den Elfmeter und auf einmal kommen wir zurück und zeigen, wie wir eigentlich spielen wollten: mutig und dynamisch. Und auf einmal haben wir unheimlich viele Torchancen. Leider wollte der Ball nicht mehr rein", beklagte Breitenreiter in der Sportschau die unglückliche Niederlage seiner Mannschaft.

Breitenreiter: "Kein absichtliches Handspiel" Sportschau 27.10.2018 00:40 Min. Verfügbar bis 27.10.2019 Das Erste

"Die Partie war ein Schlüsselspiel"

"Wir haben heute gewonnen, darüber sind wir sehr glücklich, vor allem weil es vor der Partie oft als Schlüsselspiel bezeichnet wurde. Wie das zustande gekommen ist, ist letztlich egal. Wir haben es gut verteidigt, daher sind die drei Punkte auch nicht unverdient", sagte FCA-Keeper Andreas Luthe im ARD-Hörfunk.

"Wir haben am Ende einfach das Glück gebraucht, um das Spiel nach Hause zu kämpfen. Defensiv bin ich zufrieden, offensiv haben wir aber mehr drauf, als wir gezeigt haben", sagte Augsburgs Trainer Manuel Baum.

Intensive Zweikämpfe prägen die Partie

Gleich die erste Ecke der Partie nutzte Augsburg zum Tor: Einen Eckball von Philipp Max behauptete Khedira gegen 96-Kapitän Waldemar Anton und zog aus kürzester Distanz ab. Augsburg profitierte von dem frühen Treffer, denn gefährliche Offensivaktionen blieben in der ersten Hälfte Mangelware. Die von intensiven Zweikämpfen geprägte Partie spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab.

Luthe hält Augsburgs Sieg fest: "Eigenlob stinkt"

Sportschau 27.10.2018 01:34 Min. Verfügbar bis 27.10.2019 ARD

Hannover ohne Präsenz vor dem Tor

Die Gastgeber zeigten vor dem gegnerischen Tor kaum Präsenz. Einzig Bebous Versuch per Kopf (20.) war eine Chance für 96. Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich ein ähnliches Bild. Bei einem der weiterhin raren Angriffsaktionen bekam Haraguchi den Ball im eigenen Strafraum aus kürzester Distanz an die Hand. Doch erst nach Einsatz des Videoassistenten deutete Schiedsrichter Robert Kampka (Mainz) auf den Elfmeterpunkt. Bebous Fernschuss zum Anschlusstreffer kam unterdessen für die immer noch nach ihrer Form suchenden Hannoveraner aus dem Nichts. 

Der FC Augsburg feierte am 9. Spieltag den dritten Saisonsieg. Damit festigten die Gäste ihre Position im Mittelfeld der Tabelle. Bereits am Dienstag empfängt Augsburg im DFB-Pokal Mainz 05, in der Bundesliga kommt dann am Samstag der 1. FC Nürnberg in die Fuggerstadt.

Ebenfalls am Dienstag hat Hannover im Pokal Heimrecht gegen den VfL Wolfsburg, am Samstag folgt dann das Auswärtsspiel beim FC Schalke.

Fußball · Bundesliga · 9. Spieltag 2018/2019

Samstag, 27.10.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Hannover 96

Hannover 96

M. Esser – Elez (65. Weydandt), Anton, Wimmer – Bebou, Schwegler (46. Muslija), Walace, Albornoz – Haraguchi – Füllkrug, Wood

1
Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Luthe – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger – R. Khedira, Baier, Max – Hahn, Koo (68. Jensen), M. Richter (46. Gregoritsch) – Finnbogason (75. Danso)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 R. Khedira (8.)
  • 0:2 Finnbogason (63./Handelfmeter)
  • 1:2 Bebou (72.)

Strafen:

  • gelbe Karte M. Richter (1 )
  • gelbe Karte Haraguchi (1 )
  • gelbe Karte Muslija (1 )
  • gelbe Karte Baier (3 )
  • gelbe Karte Danso (1 )

Zuschauer:

  • 37.600

Schiedsrichter:

  • Robert Kampka (Mainz)

Vorkommnisse:

  • Handelfmeter (Augsburg) nach Videoentscheid (63.).

Stand der Statistik: Samstag, 27.10.2018, 17:26 Uhr

Wappen Hannover 96

Hannover 96

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Tore 1 2
Schüsse aufs Tor 4 4
Ecken 5 4
Abseits 1 4
gewonnene Zweikämpfe 115 111
verlorene Zweikämpfe 111 115
gewonnene Zweikämpfe 50,88 % 49,12 %
Fouls 12 16
Ballkontakte 674 463
Ballbesitz 59,28 % 40,72 %
Laufdistanz 113,78 km 114,65 km
Sprints 196 190
Fehlpässe 81 83
Passquote 80,67 % 63,44 %
Flanken 15 3
Alter im Durchschnitt 25,7 Jahre 26,6 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 27.10.2018, 17:22

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach816
2.VfL Wolfsburg816
3.Bayern München815
4.Bor. Dortmund815
5.RB Leipzig815
 ...  
16.1. FSV Mainz 0586
17.1. FC Köln74
18.SC Paderborn 0771

Mehr zu den Vereinen

Darstellung: