Frankfurt und Leipzig teilen die Punkte

Frankfurts Jovic (r.) behauptet den Ball vor Leipzigs Orban

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig 1:1

Frankfurt und Leipzig teilen die Punkte

Frankfurt und Leipzig kommen in der Bundesliga nicht vom Fleck. Zum Abschluss des Bundesligaspieltags trennten sich beide unentschieden. Dabei gehörte jedem Team eine Halbzeit. Nach 90 Minuten stand es am Sonntag (23.09.2018) zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig 1:1 (0:1).

Gelson Fernandes (26. Minute) erzielte die verdiente Führung für die in der ersten Halbzeit stärkeren Gastgeber. Nach der Pause kam Leipzig besser auf und durch Emil Forsberg (54./Handelfmeter) zum Ausgleich.

Frankfurt machte im Duell der beiden Europa-League-Teams zunächst den lebendigeren und spielfreudigeren Eindruck. Die Gäste hingegen wirkten ein wenig gehemmt - dabei hatte Trainer Ralf Rangnick sein Personal nach dem schwachen Auftritt beim 2:3 im Europacup gegen Salzburg umgekrempelt. Auf sieben Positionen veränderte er die Leipziger Startelf. Unter anderem waren Kapitän Willi Orban und Timo Werner wieder dabei. Jean-Kevin Augustin und Nordi Mukiele standen dagegen aus disziplinarischen Gründen gar nicht erst im Kader.

Leipzig verpasst Befreiungsschlag

Sportschau | 23.09.2018 | 01:04 Min.

Werner verpasst Führungstreffer

Nach durchwachsener erster Halbzeit schien Rangnick in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu habgen. Leipzig erspielte sich Chancen und kam auch verdient schnell zum Ausgleich. Forsberg verwandelte nach einem Handspiel fon Filip Kostic den Elfmeter. Kurz nach dem 1:1 hatte Forsberg sogar die Führung auf dem Fuß. Auch Werner (65./70.) verpasste den zweiten Treffer für die Gäste. In der Schlussphase kam Frankfurt nochmal stärker auf - der entscheidende Treffer gelang aber keinem der beiden Teams.

Für Eintracht Frankfurt geht es in der englischen Woche mit dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (Mittwoch) und dem Heimspiel gegen Hannover 96 (Sonntag) weiter. Leipzig hat Mittwoch den VfB Stuttgart zu Hause zu Gast, bevor es am 6. Spieltag am Samstag zum Duell der Europacup-Teilnehmer nach Hoffenheim geht.

Thema in : Sportschau Bundesliga am Sonntag, HR-Fernsehen, Sonntag, 23.09.2018, 21:45 Uhr

Fußball · Bundesliga · 4. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 23.09.2018 | 18.00 Uhr

Wappen Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Trapp – Abraham, Hasebe, N'Dicka – da Costa, de Guzmán (73. Souza), G. Fernandes, Kostic – Gacinovic – Haller, Jovic (69. Rebic)

1
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Laimer (90. Konaté), Upamecano, Orban, Saracchi (86. Halstenberg) – Kampl, Demme – Sabitzer, Forsberg (85. Ilsanker) – Poulsen, Werner

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 G. Fernandes (26.)
  • 1:1 Forsberg (54./Handelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Ilsanker (1 )
  • gelbe Karte Abraham (1 )

Zuschauer:

  • 43.800

Schiedsrichter:

  • Dr. Felix Brych (München)

Stand: Sonntag, 23.09.2018, 19:52 Uhr

Wappen Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 5 2
Ecken 4 2
Abseits 5 5
gewonnene Zweikämpfe 101 108
verlorene Zweikämpfe 108 101
gewonnene Zweikämpfe 48,33 % 51,67 %
Fouls 14 8
Ballkontakte 533 620
Ballbesitz 46,23 % 53,77 %
Laufdistanz 111,68 km 111,45 km
Sprints 225 208
Fehlpässe 107 98
Passquote 67,48 % 74,87 %
Flanken 7 9
Alter im Durchschnitt 26,4 Jahre 24,6 Jahre

sid/dpa/red | Stand: 23.09.2018, 19:51

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund1539
2.Bor. M´gladbach1530
3.Bayern München1530
4.RB Leipzig1528
5.Eintr. Frankfurt1526
 ...  
15.VfB Stuttgart1514
16.Fort. Düsseldorf1512
17.1. FC Nürnberg1511
18.Hannover 961510
Darstellung: