Dortmund krönt Saisonendspurt mit Sieg gegen Leverkusen

Dortmund feiert gegen Leverkusen

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 3:1

Dortmund krönt Saisonendspurt mit Sieg gegen Leverkusen

Borussia Dortmund hat den jüngsten Höhenflug auch im letzten Spiel von Edin Terzic als Chefcoach fortgesetzt und eine schwierige Saison auf Platz drei abgeschlossen. Beim 3:1 (1:0) über Bayer Leverkusen gelang dem Pokalsieger der siebte Bundesliga-Sieg in Serie.

Dank der Tore von Erling Haaland (5. Minute/84.) und Marco Reus (51.) am Samstag (22.05.2021) feierte Terzic einen erfolgreichen Ausstand. Dagegen kamen die Gäste im leeren Dortmunder Stadion trotz einer passablen Vorstellung nur zu einem späten Elfmetertreffer von Lars Bender (90.).

"Wir haben klar kommuniziert, dass wir uns nach der Saison zusammensetzen. Aber der Wunsch des Vereins und meiner ist es, dass es hier weitergeht", sagte BVB-Trainer Terzic der Sportschau.

Dortmunds Marco Reus: "Emotional für jeden Einzelnen"

Sportschau 22.05.2021 01:29 Min. Verfügbar bis 22.05.2022 ARD


Reinier setzt Haaland in Szene

Schon vor dem Anpfiff ging es emotional zu, als der 35 Jahre alte Außenverteidiger Lukas Piszczek nach elf Jahren im BVB-Trikot verabschiedet wurde. Der Brasilianer Reinier rechtfertigte seinen Einsatz mit einem feinen Pass auf Haaland, den der Norweger zum frühen 1:0 nutzte. Die Dortmunder kombinierten anfänglich nach Herzenslust.

Die Gäste kamen mit zunehmender Spielzeit aber immer besser ins Spiel. Nur der Glanztat von BVB-Keeper Roman Bürki in der 35. Minute war es zu verdanken, dass Paulinho nicht der Ausgleich gelang. Allerdings waren die Dortmunder dem 2:0 nahe, als Kapitän Marco Reus kurz vor der Pause in höchster Not von Kerem Demirbay geblockt wurde.

Spalier für Piszczek, Elfmetertor für Bender

Auch nach Wiederanpfiff erwischte der BVB einen Start nach Maß. Mit einem direkten Freistoß von der Strafraumgrenze erhöhte Reus auf 2:0. Dennoch gaben sich die Leverkusener noch nicht geschlagen.

Wolf: "Emotionen haben eine große Rolle gespielt" Sportschau 22.05.2021 01:00 Min. Verfügbar bis 22.05.2022 Das Erste

Neben dem zehnten Doppelpack von Haaland in dieser Saison zum 3:0 - nach kapitalem Fehler von Wendell - sorgten Piszczek und Bender für die weiteren Höhepunkte. Bei Piszczeks Auswechslung in der 75. Minute standen die Dortmunder Profis Spalier und applaudierten. Und der wenige Sekunden zuvor eingewechselte Lars Bender beendete seine Karriere mit einem Elfmetertreffer.

Fußball · Bundesliga · 34. Spieltag 2020/2021

Samstag, 22.05.2021 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Bürki – Piszczek (75. Passlack), Akanji (63. Hummels), E. Can, N. Schulz – Dahoud (46. Bellingham), Delaney – Brandt, Carvalho (79. Reyna), Reus (63. Sancho) – Haaland

3
Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Tah, S. Bender (89. L. Bender), Dragovic, Wendell – Demirbay, Ch. Aranguiz (89. Baumgartlinger) – Bellarabi (73. Diaby), Wirtz (66. Schick), Gray – Paulinho (66. Gedikli)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Haaland (5.)
  • 2:0 Reus (51.)
  • 3:0 Haaland (84.)
  • 3:1 L. Bender (89./Foulelfmeter)

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 22.05.2021, 17:27 Uhr

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Tore 3 1
Schüsse aufs Tor 3 7
Ecken 3 6
Abseits 1 1
gewonnene Zweikämpfe 89 98
verlorene Zweikämpfe 98 89
gewonnene Zweikämpfe 47,59 % 52,41 %
Fouls 6 8
Ballkontakte 723 659
Ballbesitz 52,32 % 47,68 %
Laufdistanz 110,38 km 110,19 km
Sprints 225 190
Fehlpässe 70 50
Passquote 87,63 % 89,92 %
Flanken 5 5
Alter im Durchschnitt 25,8 Jahre 27 Jahre

dpa/sid/Red | Stand: 22.05.2021, 17:29

Darstellung: