Werder lässt zwei Punkte liegen

Werder lässt zwei Punkte liegen

Werder Bremen gewinnt daheim einfach nicht mehr und steckt im Jahresendspurt weiter in der Krise. Beim 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Köln verbuchten die Hanseaten erst den vierten Heimpunkt der Saison.

Trainer Viktor Skripnik muss sich angesichts der bedrohlichen Tabellensituation auf unruhige Tage an der Weser einstellen. "Wir wollten unbedingt die drei Punkte hierbehalten. Leider haben wir das zweite Tor nicht gemacht", sagte Skripnik. "Zum Schluss muss man noch zittern, damit man nicht das zweite Tor kriegt. Wir müssen weiter nach vorne schauen."

Köln tritt durch das sechste Remis der Saison zwar auf der Stelle, hält sich aber weiter von der Gefahrenzone fern. Zudem durchbrachen die Rheinländer durch das Tor von Dusan Svento (79.) ihre Negativserie von drei Spielen ohne eigenen Treffer.

Bremer weitgehend dominant

Im Traditionsduell der ersten beiden Bundesliga-Meister erwischte Werder einen Blitzstart: Bereits die erste Chance verwertete Abwehr-Hüne Jannik Vestergaard nach einer abgefälschten Flanke von Kapitän Clemens Fritz per Kopf zum 1:0 (4.). In der 38. Minute vergab der Ex-Kölner Anthony Ujah bei einem umstrittenen Foulelfmeter die Großchance zum zweiten Werder-Treffer, FC-Keeper Timo Horn tauchte schnell ab und parierte den Schuss glänzend.

Energisch, zweikampfstark, zielstrebig: Die Hanseaten agierten auch weiter schwungvoll und beeindruckten die unsicheren Gäste. Köln gelang es erst nach 30 Minuten, den Angriffswirbel der Grün-Weißen ein wenig zu bremsen. Doch offensiv war vom FC einmal mehr nichts zu sehen. Anthony Modeste, der sein letztes Tor Anfang Oktober erzielt hat, hing völlig in der Luft. In der 31. Minute gab der Franzose immerhin einen ersten Warnschuss ab, wenn auch deutlich zu hoch. Werders Pausenführung war verdient.

FC brauchte langen Anlauf

FC-Coach Peter Stöger reagierte und brachte nach dem Wechsel Simon Zoller und Yannick Gerhardt für die enttäuschenden Modeste und Kevin Vogt. Und die Kölner wirkten nun entschlossener, ohne sofort zu gefährlichen Torabschlüssen zu kommen. Erst in der 65. Minute geriet Werder-Torhüter Felix Wiedwald in Gefahr, doch Svento verzog vorerst knapp. Werder, in der Schlussphase mit Routinier Claudio Pizarro in der Spitze, zog sich phasenweise tief zurück und lauerte bei Kontern auf die Entscheidung. Das sollte sich rächen: Kölns Manager Jörg Schmadtke sah den Ausgleich von der Tribüne, nachdem er für den Geschmack von Schiedsrichter Guido Winkmann zu heftig gemeckert hatte.

"Die erste halbe Stunde war viel zu wenig", bilanzierte Stöger. "Nach dem gehaltenen Elfmeter haben wir eine bessere Körpersprache gezeigt. Mit dem Punkt sind wir nicht unzufrieden."

Nun gegen den BVB

Am kommenden Samstag empfängt Köln Borussia Dortmund, während Werder Bremen zum Kellerduell bei Eintracht Frankfurt gastiert.

Fußball · Bundesliga · 16. Spieltag 2015/2016

Samstag, 12.12.2015 | 15.30 Uhr

Wappen Werder Bremen

Werder Bremen

Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, S. Garcia – Bargfrede – Bartels (88. Lorenzen), Fritz, Grillitsch (58. Kroos), Öztunali – Ujah (64. Pizarro)

1
Wappen 1. FC Köln

1. FC Köln

Horn – Olkowski, Maroh, Heintz, Hector – Vogt (46. Gerhardt), Lehmann – Risse, Osako, Svento (90. Sörensen) – Modeste (46. Zoller)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Vestergaard (4.)
  • 1:1 Svento (79.)

Strafen:

  • gelbe Karte Vogt (4 )
  • gelbe Karte Gerhardt (1 )
  • gelbe Karte Bartels (3 )
  • gelbe Karte Öztunali (1 )
  • gelbe Karte Fritz (7 )

Zuschauer:

  • 40.727

Schiedsrichter:

  • Guido Winkmann (Kerken)

Vorkommnisse:

  • Horn (Köln) hält Foulelfmeter (38.) von Ujah (Bremen).

Stand der Statistik: Samstag, 19.12.2015, 19:28 Uhr

Wappen Werder Bremen

Werder Bremen

Wappen 1. FC Köln

1. FC Köln

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 6 3
Ecken 6 4
Abseits 1 2
gewonnene Zweikämpfe 111 109
verlorene Zweikämpfe 109 111
gewonnene Zweikämpfe 50,45 % 49,55 %
Fouls 17 9
Ballkontakte 566 722
Ballbesitz 43,94 % 56,06 %
Laufdistanz 122,62 km 121,31 km
Sprints 218 248
Fehlpässe 96 103
Passquote 73,03 % 80 %
Flanken 12 16
Alter im Durchschnitt 26,5 Jahre 25,8 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 12.12.2015, 17:22

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach1431
2.RB Leipzig1430
3.Bor. Dortmund1426
4.FC Schalke 041425
5.SC Freiburg1425
 ...  
16.Fort. Düsseldorf1412
17.SC Paderborn 07148
18.1. FC Köln148
Darstellung: