Gladbach kommt dreimal zurück

Gladbachs Josip Drmic (vorne) erzielt das 1:1 gegen TSG-Torhüter Oliver Baumann

Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 3:3

Gladbach kommt dreimal zurück

Moral hat Borussia Mönchengladbach gegen 1899 Hoffenheim bewiesen. Doch für einen Sieg reichte es dennoch nicht.

Dreimal lagen die Fohlen zurück, dreimal kamen sie wieder: Die Europapokal-Aspiranten Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim haben sich nach einer unterhaltsamen Partie 3:3 (1:1) getrennt. Benjamin Hübner (13.), Andrej Kramaric (58./Foulelfmeter) und Florian Grillitsch (73.) brachten die TSG dreimal in Führung, der eingewechselte Josip Drmic (33.), Lars Stindl (72,.) und Matthias Ginter (90.) bewahrten die Borussia vor einem weiteren herben Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze.

Erneut zog sich ein Gladbacher eine Muskelverletzung zu, diesmal Stürmer Raul Bobadilla. VfL-Trainer Dieter Hecking sagte zu dieser Häufung in der ARD-Sportschau: "Wir müssen hinterfragen, ob da was falsch läuft." Borrussias Sportdirektor Max Eberl sagte in der Sendung "Sorry" für einen verbalen Ausraster gegen TSG-Trainer Julian Nagelsmann: "Ich habe mich entschuldigt, wir müssen auch Emotionen lassen. Ich will keinen Herzinfarkt kriegen."

VfL-Chancenverwertung ein Problem

Im Borussia-Park hatten die Gäste den besseren Start. Nach einem Eckball von Kramaric setzte sich Hübner gegen Nico Elvedi durch und köpfte aus fünf Metern zur Führung der Kraichgauer ein. Die seit Wochen kriselnden Gladbacher brauchten etwas Zeit, um sich von dem Rückstand zu erholen, kamen dann aber zu Chancen. Patrick Herrmann scheiterte per Kopf am stark reagierenden TSG-Schlussmann Oliver Baumann (15.), Oscar Wendt (25.) schoss freistehend drüber.

Tor nach Videobeweis

Hoffenheim verwaltete die Führung und lauerte auf Konter. Nach einem schönen Gegenstoß vergab Kramaric freistehend (28.). Und dann wurde die Passivität der TSG bestraft. Baumann schoss bei einer missglückten Abwehraktion Drmic an und der Schweizer schob den Ball ins leere Tor. Die Gäste monierten ein Handspiel des Angreifers, doch Schiedsrichter Martin Petersen entschied nach Ansicht der Bilder auf Tor.

Hoffenheims Hübner: "Das ist natürlich bitter"

Sportschau | 17.03.2018 | 01:07 Min.

Stindl beendet Torflaute

Nach der Pause wurde Hoffenheim wieder mutiger und das wurde belohnt. Nach einem Foul von Jonas Hofmann an Serge Gnabry verwandelte Kramaric den Elfmeter sicher zur erneuten Führung. Gladbach steckte aber nicht auf. Hecking brachte den lange verletzten Raffael, kurze Zeit später beendete Stindl seine Torflaute nach 1.506 Minuten. Doch Grillitsch brachte Hoffenheim erneut nach vorne, nachdem Schiedsrichter Petersen etwas unglücklich Hofmann im Weg gestanden hatte.

Nur ein Punkt aus acht Spielen

Nico Schulz (82.) verpasste nach einem Konter mit einem Schuss an die Unterlatte die Vorentscheidung, bevor der vorne wie hinten starke Ginter den Gastgebern nach einer Ecke zumindest einen Punkt bescherte. Für Europa wird es aber eng nach nur einem Gladbacher Sieg aus den vergangenen acht Spielen.

Gladbach muss nach der Länderspielpause am Ostersonntag (01.04.2018) um 18 Uhr beim 1. FSV Mainz 05 ran. Hoffenheim empfängt tags zuvor den 1. FC Köln.

Fußball · Bundesliga · 27. Spieltag 2017/2018

Samstag, 17.03.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Jantschke, Ginter, Elvedi, Wendt (81. Johnson) – P. Herrmann (70. Raffael), Cuisance, Hofmann, T. Hazard – Stindl, Bobadilla (21. Drmic)

3
Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Akpoguma, Vogt, B. Hübner – Kaderabek, Polanski (54. Uth), N. Schulz – Grillitsch, Amiri (81. Nordtveit) – Gnabry (75. Szalai), Kramaric

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 B. Hübner (13.)
  • 1:1 Drmic (33.)
  • 1:2 Kramaric (58./Foulelfmeter)
  • 2:2 Stindl (72.)
  • 2:3 Grillitsch (73.)
  • 3:3 Ginter (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte B. Hübner (8 )

Zuschauer:

  • 51.049

Schiedsrichter:

  • Martin Petersen (Stuttgart)

Stand: Samstag, 17.03.2018, 17:27 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Tore 3 3
Schüsse aufs Tor 9 6
Ecken 9 3
Abseits 3 4
gewonnene Zweikämpfe 87 84
verlorene Zweikämpfe 84 87
gewonnene Zweikämpfe 50,88 % 49,12 %
Fouls 11 15
Ballkontakte 788 558
Ballbesitz 58,54 % 41,46 %
Laufdistanz 122,89 km 124,05 km
Sprints 216 212
Fehlpässe 60 63
Passquote 88,99 % 80,67 %
Flanken 11 6
Alter im Durchschnitt 27,2 Jahre 26,2 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 17.03.2018, 19:16

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München3075
2.FC Schalke 043055
3.Bayer Leverkusen3051
4.Bor. Dortmund3051
5.RB Leipzig3047
 ...  
16.SC Freiburg3030
17.Hamburger SV3022
18.1. FC Köln3021
Darstellung: