RB Leipzig verliert in Gladbach auch die Tabellenführung

Die Gladbacher bejubeln ihren Siegtreffer gegen Leipzig

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig 1:0

RB Leipzig verliert in Gladbach auch die Tabellenführung

Borussia Mönchengladbach hat sich gegen RB Leipzig einen knappen Heimsieg erarbeitet. Die Gäste verloren dabei auch die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga.

Durch das 1:0 (0:0) am Samstagabend (31.10.2020) rückt die Borussia in der Tabelle der Fußball-Bundesliga auf Rang vier vor. Leipzig bleibt dagegen Dritter und verpasste die Rückkehr an die Tabellenspitze. Für Gladbach war es im neunten Versuch der erste Sieg in der Bundesliga-Geschichte gegen Leipzig.

Schwache erste Hälfte

In einer wenig sehenswerten ersten Hälfte blieb Leipzig das etwas gefährlichere Team mit der einzigen guten Chance: In der 10. Minute spielte Alexander Sörloth von rechts Yussuf Poulsen an, dessen Schuss aber Gladbachs Torwart Yann Sommer abwehrte.

Leipziger Leihspieler Wolf mit dem Siegtor für Gladbach

Nach der Pause wurde Gladbach etwas stärker und ging in der 60. Minute in Führung. Alassane Pléa spielte den Ball von links in die Mitte, wo Patrick Herrmann für Hannes Wolf ablegte - und dessen Schuss ins rechte Eck saß. Wolf ist in dieser Saison von RB an Gladbach ausgeliehen.

"Ich habe jetzt eineinhalb Jahre auf so einen Moment warten müssen. Ich freue mich, dass heute der Knoten geplatzt ist", sagte Wolf bei "Sky": "Das Spiel gibt sicherlich Selbstvertrauen. Ich sehe mich als Spieler von Borussia Mönchengladbach. Ich hoffe, dass ich längere Zeit hier bin als dieses Jahr."

Sein Ex-Klub Leipzig entfachte in der restlichen Spielzeit teils hohen Druck, schaffte den Ausgleich aber nicht mehr. Vor allem Marcel Sabitzer war nah am Ausgleich - sein Schuss von der Strafraumgrenze strich nur Zentimeter links am Gladbacher Tor vorbei (66.).

Nagelsmann: "Müssen wieder ein bisschen öfter treffen"

Sportschau 01.11.2020 01:24 Min. Verfügbar bis 01.11.2021 ARD


Beide Teams nun in der Champions League im Einsatz

Mönchengladbach tritt nun am Dienstag (03.11.2020) um 18.55 Uhr in der Champions League bei Schachtar Donezk in der Ukraine an, am Sonntag (08.11.2020) um 18 Uhr Uhr geht es in der Bundesliga bei Bayer Leverkusen weiter.

Leipzig spielt am Mittwoch (04.11.2020) um 21 Uhr in der Champions League zu Hause gegen Paris Saint-Germain und am Samstag (07.11.2020) um 15.30 Uhr in der Liga gegen den SC Freiburg.

Fußball · Bundesliga · 6. Spieltag 2020/2021

Samstag, 31.10.2020 | 18.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi (46. Wendt), Bensebaini – Hofmann, Neuhaus (73. C. Kramer) – P. Herrmann (80. Lazaro), Embolo (73. Thuram), Wolf – Pléa (80. Stindl)

1
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Henrichs, Orban, Upamecano, Angelino – Sabitzer, Kampl (66. Haidara), Olmo (66. Forsberg), Samardzic (69. Nkunku) – Poulsen (66. Hwang), Sörloth

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Wolf (60.)

Strafen:

  • gelbe Karte Wendt (1 )
  • gelbe Karte Neuhaus (3 )
  • gelbe Karte Kampl (1 )
  • gelbe Karte Hwang (1 )
  • gelbe Karte Sabitzer (1 )
  • gelbe Karte Nkunku (1 )

Schiedsrichter:

  • Daniel Siebert (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 31.10.2020, 20:24 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 1 0
Schüsse aufs Tor 4 3
Ecken 2 4
Abseits 5 2
gewonnene Zweikämpfe 133 132
verlorene Zweikämpfe 132 133
gewonnene Zweikämpfe 50,19 % 49,81 %
Fouls 13 16
Ballkontakte 671 695
Ballbesitz 49,12 % 50,88 %
Laufdistanz 119,79 km 121,23 km
Sprints 219 223
Fehlpässe 85 92
Passquote 81,44 % 81,3 %
Flanken 6 8
Alter im Durchschnitt 27,2 Jahre 25,1 Jahre

nch | Stand: 31.10.2020, 23:23

Darstellung: