Gladbach in Königsklassen-Ekstase

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 2:1

Gladbach in Königsklassen-Ekstase

Borussia Mönchengladbach hat gegen Bayer Leverkusen Platz vier verteidigt und damit die Champions-League-Qualifikationsrunde so gut wie erreicht.

Am Ende bebte der Borussia-Park in seinen Grundfesten. Die Fohlen bezwangen die Werkself in einem rasanten Spiel verdient mit 2:1 (1:1). André Hahn (43./79.) traf doppelt für die Borussia, die ihren siebten Heimsieg in Folge feierte. Das Team von André Schubert hat nun vor dem letzten Spiel beim SV Darmstadt 98 drei Punkte Vorsprung vor den Champions-League-Konkurrenten 1. FSV Mainz 05, Hertha BSC und Schalke 04 - und das deutlich bessere Torverhältnis.

Schmidt: "Wie ein Endspiel um den dritten Platz"

Bayers Trainer Roger Schmidt sagte nach dem Schlusspfiff: "Das war von beiden Seiten eine tolle Partie. Es sah auf dem Platz aus wie ein Endspiel um den dritten Platz." Sein euphorisierter Kollege Schubert war in Geberlaune: "Die Mannschaft hat einen großartigen Job gemacht, ihren großartigen Charakter bewiesen und sich diesen Sieg verdient. Klar ist, dass wir erst Mittwoch um 10 Uhr wieder trainieren. Der Vorschlag fand große Zustimmung."

Bayer verpasst Vereinsrekord

Denn den Gladbachern ist die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation nur noch theoretisch zu nehmen. Bayer war eh schon für die Königsklasse qualifiziert, spielte trotzdem mit Vollgas. Charles Aranguiz (20.) hatte mit seinem ersten Bundesliga-Tor zur Führung der Gäste getroffen, die jedoch den achten Sieg in Folge und damit einen Vereinsrekord verpassten. Gefeiert wird dennoch beim letzten Heimspiel nächste Woche gegen Ingolstadt.

Ein Chancen-Feuerwerk

Besonders vor der Pause sahen die Zuschauer ein wahres Chancen-Feuerwerk mit zwei Aluminium-Treffern und zwei Toren. Schon der Beginn der Partie war spektakulär: 31 Sekunden waren gespielt, als Gladbachs Oscar Wendt mit seinem schwächeren rechten Fuß den Pfosten traf. Es war der Auftakt einer rauschhaften Viertelstunde, in der zunächst Ibrahima Traoré alleine vor Bernd Leno das 1:0 hätte machen müssen (10.) und im Gegenzug Bayers Robbie Kruse die Unterkante der Latte traf (11.).

Aranguiz mit erstem Liga-Tor

Angesichts der Fülle an Großchancen schien das erste Tor nur eine Frage der Zeit, in der 20. Minute war es soweit: Nach einem Querpass von Javier "Chicharito" Hernandez, der beim 5:0 im Hinspiel einen Dreierpack erzielt hatte, markierte Aranguiz aus sieben Metern sein erstes Bundesliga-Tor. Angetrieben von Granit Xhaka riskierte die Borussia nach einer kurzen Schock-Phase nun noch mehr und griff enorm früh an, während die sehr hoch verteidigende Werkself auf Konter lauerte.

Fohlen-Fans verzückt

Kurz vor der Pause wurden Gladbachs Bemühungen durch Hahn belohnt. Der lange Zeit verletzte Angreifer traf im dritten Spiel in Folge. Nach der Pause drängte die Borussia auf den zweiten Treffer, ließ aber die Spritzigkeit des ersten Durchgangs vermissen. Traoré (54.) und Raffael (55.) versuchten es aus der Distanz, der starke Bayer-Torhüter Leno war jedoch auf dem Posten. Erst Hahn machte es kurz vor Schluss mit seinem siebten Saisontor besser und sorgte für totale Ekstase bei den Borussen-Fans.

Fußball · Bundesliga · 34. Spieltag 2015/2016

Samstag, 14.05.2016 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Kresic (47. Yelldell) – Hilbert (23. Frey), Ramalho, Toprak, Henrichs – Bellarabi, Aranguiz, Kampl, Brandt – Kießling (65. Mehmedi), Calhanoglu

3
Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Nyland – da Costa, Matip, Hübner, Suttner – Groß, Bauer (62. Christiansen), Cohen (89. Lex) – Hartmann, Lezcano, Leckie (62. Hinterseer)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Leckie (16.)
  • 1:1 Aranguiz (31.)
  • 2:1 Kampl (37.)
  • 3:1 Kießling (61.)
  • 3:2 Hartmann (69./Foulelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Matip (6 )
  • gelbe Karte Henrichs (1 )
  • gelbe Karte Christiansen (3 )

Zuschauer:

  • 29.220

Schiedsrichter:

  • Guido Winkmann (Kerken)

Stand der Statistik: Samstag, 14.05.2016, 17:33 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Tore 3 2
Schüsse aufs Tor 5 4
Ecken 2 4
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 92 108
verlorene Zweikämpfe 108 92
gewonnene Zweikämpfe 46 % 54 %
Fouls 17 10
Ballkontakte 486 609
Ballbesitz 44,38 % 55,62 %
Laufdistanz 114,43 km 113,08 km
Sprints 227 251
Fehlpässe 94 108
Passquote 65,57 % 72,09 %
Flanken 2 7
Alter im Durchschnitt 26,2 Jahre 25,8 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 07.05.2016, 18:59

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund13
2.RB Leipzig13
3.SC Freiburg13
4.Fort. Düsseldorf13
5.Bayer Leverkusen13
 ...  
16.1. FSV Mainz 0510
17.FC Augsburg10
18.Union Berlin10
Darstellung: