Bayern feiern nächstes Torfestival

Bayern München - Borussia Mönchengladbach 5:1

Bayern feiern nächstes Torfestival

Meister-Schaulaufen in München: Eine Woche, nachdem sie den Titel in Augsburg perfekt gemacht hatten, besiegten die Bayern ihren alten Rivalen Borussia Mönchengladbach nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende spielerisch mit 5:1 (2:1).

Bayerns Sandro Wagner (l.) jubelt

Bayerns Sandro Wagner (l.) jubelt.

Josip Drmic (9. Minute) hatte die Gäste am Samstag (14.04.2018) früh in Führung geschossen. Doch noch vor der Pause drehten die Münchner mit zwei Treffer von Sandro Wagner (37./41.) das Spiel. Nach gemächlichem Start kamen die Münchner erst nach der Pause richtig in Fahrt: Thiago (51.) erhöhte kurz nach Wiederanpfiff, der nach Verletzung zurückgekehrte David Alaba (67.) sowie der für Wagner eingewechselte Robert Lewandowski (82.) durften anschließend auch einnetzen.

München verschläft den Spielbeginn


"Es läuft einfach. Ich habe Spaß, ich bin wieder zuhause und in der Form meines Lebens", sagte Wagner bei "Sky" und ergänzte selbstbewusst: "Ich gehe davon aus, dass ich im Sommer bei der WM bin." Den Beginn der Partei verschlief Wagner jedoch ebenso wie der Rest der Bayern. Die Hausherren waren viel zu passiv und schauten nur zu, wie Gladbach kombinierte.

Das wurde in der neunten Minute bestraft: Nach einem Zuspiel von Jonas Hofmann entwischte Drmic Gegenspieler Mats Hummels, ließ Niklas Süle alt aussehen und überwand Bayern-Torwart Sven Ulreich. Ohne Franck Ribéry, Arjen Robben, Javi Martinez, Lewandowski und James Rodríguez - die Bayern-Trainer Jupp Heynckes für das Pokalhalbfinale am kommenden Dienstag schonte - wirkten die Bayern in den ersten 45 Minute lange uninspiriert.

Mit James drehen die Bayern auf

Nach einer Viertelstunde hatten sich die Bayern zumindest so weit gefangen, dass sie das Spiel dominierten. Große Chancen gab es aber weiter nicht. Der Ausgleich fiel daher überraschend, war aber durch Süle und Müller so gut herausgespielt, dass Wagner vor dem leeren Tor nur noch den Fuß hinhalten musste. Vier Minuten später nutzte der Mittelstürmer die Schlafmützigkeit in der Gladbacher Abwehr per Kopf zu seinem zweiten Treffer.

Alaba - "Wir haben uns wieder gefangen"

Sportschau | 14.04.2018

Mit der Einwechslung von James zur zweiten Hälfte wurde das Bayern-Spiel nicht nur deutlich kreativer, die Münchner zeigten auch mehr Lust am Spiel. Nach einer Flanke von Corentin Tolisso scheiterte Wagner noch an Gladbachs Keeper Yann Sommer, doch Thiago erhöhte im Nachschuss auf 3:1. Alaba legte mit einem Distanzschuss nach, und am Ende durfte sich auch noch Lewandowski über sein 27. Saisontor freuen.

Heynckes: Haben 20 Minuten Anlaufzeit benötigt

Am Ende konnten die Bayern den Ball wie in einem Trainingsspiel zirkulieren lassen. "Wir haben 20 Minuten Anlaufzeit benötigt und dann aber peu à peu das Zepter übernommen", analysierte Bayern-Coach Heynckes. Bevor sein Team am kommenden Wochenende das Meisterschaulaufen in Hannover fortsetzen kann, ist es am Dienstag im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayer Leverkusen gefordert.

Gladbach: Internationaler Wettbewerb gerät außer Reichweite

Für Gladbach sind die Europa-League-Plätze nach der Niederlage in München in weite Ferne gerückt. Um zumindest noch eine Minimalchance zu wahren, muss am kommenden Freitag (20.04.18) zuhause gegen Wolfsburg ein Dreier her.

Fußball · Bundesliga · 30. Spieltag 2017/2018

Samstag, 14.04.2018 | 18.30 Uhr

Wappen Bayern München

Bayern München

Ulreich – Kimmich, Süle, M. Hummels, Alaba (73. Rafinha) – Rudy – T. Müller (46. James Rodriguez), Tolisso, Thiago, Bernat – S. Wagner (70. Lewandowski)

5
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt – Zakaria (81. Strobl), C. Kramer – Hofmann (65. Grifo), Raffael, T. Hazard – Drmic (65. Cuisance)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Drmic (9.)
  • 1:1 S. Wagner (37.)
  • 2:1 S. Wagner (41.)
  • 3:1 Thiago (51.)
  • 4:1 Alaba (67.)
  • 5:1 Lewandowski (82.)

Strafen:

  • gelbe Karte M. Hummels (2 )
  • gelbe Karte C. Kramer (4 )
  • gelbe Karte Bernat (1 )

Zuschauer:

  • 75.000

Schiedsrichter:

  • Robert Kampka (Mainz)

Stand: Samstag, 14.04.2018, 20:22 Uhr

Wappen Bayern München

Bayern München

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Tore 5 1
Schüsse aufs Tor 11 1
Ecken 6 0
Abseits 0 4
gewonnene Zweikämpfe 79 80
verlorene Zweikämpfe 80 79
gewonnene Zweikämpfe 49,69 % 50,31 %
Fouls 9 9
Ballkontakte 916 487
Ballbesitz 65,29 % 34,71 %
Laufdistanz 116,89 km 117,03 km
Sprints 217 159
Fehlpässe 40 50
Passquote 94,69 % 84,28 %
Flanken 23 3
Alter im Durchschnitt 27,3 Jahre 25,9 Jahre

sid/dpa/red | Stand: 14.04.2018, 21:30

Darstellung: