Augsburger Heimfluch gegen Nürnberg hält an

Nürnbergs Robert Bauer (li.) im Zweikampf mit Augsburgs Philipp Max

FC Augsburg - 1. FC Nürnberg 2:2

Augsburger Heimfluch gegen Nürnberg hält an

Der FC Augsburg kann zu Hause gegen den 1. FC Nürnberg nicht mehr gewinnen. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum kam gegen den auswärtsschwachen Aufsteiger nicht über ein mageres Remis hinaus.

Lukas Mühl (88.) rettete dem FCN per Kopf einen Zähler. Damit haben die Augsburger zuletzt vor über 44 Jahren in einem Heimspiel gegen den Club gewonnen. Torjäger Alfred Finnbogason hatte die Augsburger in der 11. Minute in Führung gebracht. Für den Isländer war es in seinem fünften Spiel nach Verletzungspause bereits der sechste Treffer. In der 54. Minute glich Alexander Fuchs aus. Jonathan Schmid erzielte mit einem sehenswerten Freistoß vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften Augsburger Arena das 2:1 (59.). Kurz vor Schluss traf dann Mühl.

"Es fühlt sich richtig super an. Die erste Halbzeit haben wir aber komplett verschlafen. Das haben wir in der Halbzeit klar angesprochen. Danach sind wir mutiger geworden und haben uns den Auswärtspunkt am Ende verdient", sagte der Nürnberger Torschütze zum Ausgleich.

Köllner: "Mannschaft hat richtig guten Charakter"

"Es war ein packendes Spiel. Beide Mannschaften sind an die Grenzen gegangen. Jeder, der heute hier war, wird lange an das Spiel denken", sagte der Nürnberger Trainer Michael Köllner vor dem Sportschau-Mikrofon und lobte sein Team: "Wir haben einen richtig guten Charakter, die Mannschaft bleibt immer positiv und holt alles raus."

Augsburgs Trainer Manuel Baum zeigte sich in der Sportschau hingegen zerknirscht: "Wir haben uns heute selbst um den Sieg gebracht, weil wir in den letzten zehn Minuten für keine Entlastung mehr sorgen konnten."

Schwache Nürnberger erste Hälfte

Der FCA benötigte zu Beginn ein paar Minuten, um ins Spiel zu kommen - dann aber ging es zu schnell für den Club über die rechte Seite. Schmid passte präzise vors Tor, Finnbogason musste den Ball nur noch über die Linie schieben. Die Augsburger blieben danach am Drücker und hätten vor der Pause höher führen müssen. Köllner wähnte sein Team vor dem Spiel zwar "auf Augenhöhe" mit dem Gastgeber. Doch davon war in der ersten Hälfte nichts zu sehen.

Finnbogason trifft nur die Latte

Nach dem Wechsel begann der Club mutiger. FCA-Keeper Andreas Luthe parierte einen Kopfball von Hanno Behrens jedoch glänzend (49.). Kurz darauf hätte Finnbogason für die Entscheidung sorgen können, sein Kopfball prallte aber an die Latte. Im Gegenzug glich der Club aus - doch die Freude währte nicht lange. Nur fünf Minuten später brachte Schmids Freistoßtreffer die erneute Augsburger Führung, die bis zwei Minuten vor Schluss Bestand hatte - ehe Mühl per Kopf traf.

Schmid: "Wollte Freistoß so in den Winkel schießen"

Sportschau | 03.11.2018 | 01:18 Min.

Für Augsburg war es nach den Erfolgen in Hannover (2:1) und im Pokal gegen Mainz (3:2 n.V.) ein Dämpfer. Nürnberg bleibt auswärts zwar weiter sieglos, der zweite Auswärtspunkt war aber im Abstiegskampf nach den zwei herben Auswärtsschlappen in Dortmund (0:7) und in Leipzig (0:6) wichtig für die Moral.

Am Samstag (10.11.) empfangen die Franken dann den VfB Stuttgart. Augsburg gastiert in Hoffenheim.

Fußball · Bundesliga · 10. Spieltag 2018/2019

Samstag, 03.11.2018 | 15.30 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Luthe – Gouweleeuw, R. Khedira, Hinteregger – Schmid, Baier, Max – M. Richter (71. Hahn), Koo (46. Fe. Götze), Caiuby – Finnbogason

2
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Ro. Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold – Behrens (73. Rhein), Petrak – Vura, A. Fuchs (84. Knöll), Kerk (57. Palacios Martínez) – Zrelak

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Finnbogason (11.)
  • 1:1 A. Fuchs (54.)
  • 2:1 Schmid (59.)
  • 2:2 Mühl (88.)

Strafen:

  • gelbe Karte Koo (2 )
  • gelbe Karte Leibold (1 )
  • gelbe Karte A. Fuchs (2 )
  • gelbe Karte Margreitter (1 )
  • gelbe Karte Caiuby (3 )
  • gelbe Karte Hahn (3 )

Zuschauer:

  • 30.660

Schiedsrichter:

  • Patrick Ittrich (Hamburg)

Stand: Samstag, 03.11.2018, 17:26 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Tore 2 2
Schüsse aufs Tor 4 5
Ecken 6 6
Abseits 0 0
gewonnene Zweikämpfe 84 115
verlorene Zweikämpfe 115 84
gewonnene Zweikämpfe 42,21 % 57,79 %
Fouls 16 11
Ballkontakte 608 515
Ballbesitz 54,14 % 45,86 %
Laufdistanz 110,76 km 113,3 km
Sprints 215 209
Fehlpässe 70 63
Passquote 82,01 % 77,09 %
Flanken 7 7
Alter im Durchschnitt 27,5 Jahre 24,5 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 03.11.2018, 17:22

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund1127
2.Bor. M´gladbach1123
3.RB Leipzig1122
4.Eintr. Frankfurt1120
5.Bayern München1120
 ...  
16.Hannover 96119
17.Fort. Düsseldorf118
18.VfB Stuttgart118
Darstellung: