1. FC Köln - pure Erleichterung nach Relegations-Erfolg

Marius Wolf vom 1. FC Köln jubelt

1. FC Köln - pure Erleichterung nach Relegations-Erfolg

Verein und Fans atmen auf: Der 1. FC Köln hat das Worst-Case-Szenario abgewendet. Die Art und Weise, wie der FC das Relegations-Rückspiel in Kiel gewann, imponiert dem scheidenden Coach Funkel besonders.

Es ist gewissermaßen Tradition geworden, einen erfolgreichen Saisonabschluss mit Bierduschen zu begießen. Insofern kam es auch nicht überraschend, dass Trainer Friedhelm Funkel vom 1. FC Köln am Samstagabend in der Kieler Abendsonne mit einem XXL-Schluck übergossen wurde.

Diese Bierdusche galt nicht wie anderswo einem Titel oder der Europacup-Qualifikation, sondern "nur" dem Vermeiden des Worst-Case-Szenarios Bundesliga-Abstieg. Sie zeigt, wie groß die Erleichterung beim "Effzeh" ist nach dem 5:1 im Relegations-Rückspiel bei Holstein Kiel und dem damit gesicherten Klassenerhalt.

"Es fällt unheimlich viel von einem ab. Wir haben bis zuletzt daran geglaubt, in der Liga zu bleiben", sagte Torwart Timo Horn.

Friedhelm Funkel: "Da ging es temperamentvoll zu"

Sportschau 30.05.2021 07:36 Min. Verfügbar bis 30.05.2022 ARD


Nach dem Hinspiel öffentlich angezählt

Nach dem 0:1 im Hinspiel war das Funkel-Team öffentlich angezählt worden. "Alle haben schon darüber gesprochen, dass der 1. FC Köln absteigt", sagte der 67-Jährige anschließend. "Dass wir auf diese Art und Weise gewonnen haben, darüber ist meine Freude unglaublich groß. Die Mannschaft hat von Beginn an fokussiert gespielt."

FC-Trainer Funkel: "Wir waren schon abgeschrieben"

Sportschau 29.05.2021 01:47 Min. Verfügbar bis 29.05.2022 ARD


Angst war den Rheinländern in diesem Schicksalsspiel tatsächlich nicht anzumerken, sondern die Angriffslust - und zwar mit Köpfchen. Die ersten drei FC-Tore fielen durch Kopfbälle.

Das allererste gelang Jonas Hector, der als Kapitän seine Mannschaft erst mit einer Kabinen-Ansprache passend eingestimmt hatte und dann das Führungstor köpfte (3. Minute).

Extra-Lob an Stürmer Andersson

Eine weitere Extra-Lob verteilte Funkel an Stürmer Sebastian Andersson, der verletzungsbedingt viele Spiele verpasst hatte und auch im Relegations-Hinspiel nicht fit genug für die Startelf war. Der Schwede beantwortete das Kieler Tor rasch mit zwei Kopfballtreffern (6./13.).

"Köln bleibt Bundesligist" - die Highlight-Collage Kiel gegen Köln

Sportschau 29.05.2021 02:01 Min. Verfügbar bis 29.05.2022 ARD


Andersson hatte mit Union Berlin bereits eine Relegation erfolgreich bestritten. "Ich weiß also, wie es funktioniert", zitieren ihn die FC-Medien. "Aber diesmal ist die Erleichterung besonders groß. Man kann gar nicht beschreiben, wie wichtig dieser Sieg für den Club und die Fans ist."

Baumgart folgt auf Funkel

Funkel geht nun zurück in den Ruhestand. Für seinen Nachfolger Steffen Baumgart gilt es, im personellen Umbruch eine Mannschaft zu formen, die konstant Ergebnisse bringt.

Schließlich würden in Köln sicher viele liebend gerne auf ein Herzschlagfinale im Kampf um den Klassenerhalt verzichten - selbst wenn die Saison dann ohne Bierdusche endet.

Kölner Polizei greift bei Fan-Feiern ein

Die Polizei in Köln hat nach dem geschafften Klassenerhalt des 1. FC Köln am Samstagabend mehrfach wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung eingegriffen. Das teilten die Beamten mit. Auf den Ringen in der Kölner City drängten Einsatzkräfte etwa 50 Männer und Frauen, die auf dem Gehweg dicht zusammenstanden, auseinander, um Raum für die erforderlichen Abstände zu gewährleisten. Vereinzelt sei Pyrotechnik gezündet worden, hieß es. Ein Polizist wurde bei der vorläufigen Festnahme eines 47-Jährigen verletzt, der eines Flaschenwurfs am Kölner Stadion vor wenigen Tagen verdächtigt wird. Außerdem erstattete die Polizei drei Anzeigen wegen Beleidigung.

Mehrere FC-Fans erwarteten das Eintreffen der Mannschaft nach der Rückkehr aus Kiel gegen 23 Uhr am Geißbockheim. Mit Hinweis auf die Ausgangssperre erteilten Einsatzkräfte Platzverweise und leiteten Ermittlungen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung ein.

Stand: 30.05.2021, 12:25

Darstellung: