Drei positive Coronatests beim 1. FC Köln

FC Köln Fahnen am Geißbockheim

Gruppentraining kann fortgesetzt werden

Drei positive Coronatests beim 1. FC Köln

Beim 1. FC Köln sind drei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Klub am Freitagabend (01.05.2020) mit.

Nach einer Bewertung der Fälle durch das zuständige Gesundheitsamt müssen die drei positiv getesteten Personen, die alle symptomfrei seien, in eine 14-tägige häusliche Quarantäne.

Trainingsbetrieb geht weiter

Der Trainingsbetrieb in Gruppen könne aufgrund der seit Anfang April praktizierten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen jedoch weiterhin wie geplant weiterlaufen. Aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Betroffenen nannte der Klub weder Namen noch Funktion der Betroffenen.

Die Folgen der positiven Coronatests beim 1. FC Köln

Sportschau 01.05.2020 02:19 Min. Verfügbar bis 01.05.2021 ARD Von Christian Schulze


Tests bei allen Klubs seit Donnerstag

Am Donnerstag hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) mit den Coronatests bei den 36 Erst- und Zweitligisten begonnen. Die regelmäßigen Tests sind eine der Voraussetzungen für die von der DFL angestrebte Wiederaufnahme des Spielbetriebs.

Das Arbeitsministerium hatte gefordert, dass schon vor der Aufnahme des Mannschaftstrainings zwei Tests bei jedem Profi durchgeführt werden, die meisten Teams planen den Einstieg ins das Teamtraining für die kommende Woche.

sid | Stand: 01.05.2020, 20:28

Weitere Themen

Darstellung: