Bayer siegt knapp gegen starke Paderborner

Spielszene aus Bayer 04 Leverkusen gegen SC Paderborn 07

Bayer Leverkusen - SC Paderborn 3:2

Bayer siegt knapp gegen starke Paderborner

Aufsteiger SC Paderborn hat gleich beim Bundesliga-Comeback nach fünf Jahren sein Versprechen auf begeisternden Offensiv-Fußball eingelöst, am Ende aber eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. Den entscheidenden Treffer für die Werkself erzielte Kevin Volland in der 69. Minute.

Beide Teams spielten von der ersten Sekunde fast bedingungslos nach vorne. Bayers erste Führungen durch Leon Bailey (10.) und Kai Havertz (19.) konterte Paderborn durch Sven Michel (15.) und Neuzugang Streli Mamba (25.). Die dritte durch Kevin Volland (70.) dann nicht mehr. "In der ersten Halbzeit haben wir uns auf einen offenen Schlagabtausch eingelassen. Wir hatten keine Kontrolle. Das war nicht das, was wir wollten", sagte Bayer-Trainer Peter Bosz.

Paderborn auf Augenhöhe

Den angesprochenen Schlagabtausch in der Arena eröffnete Leverkusens Charles Aranguiz in der vierten Minute. Sechs Minuten später war dann Bailey nach guter Vorarbeit von Volland zur Stelle und brachte aus kurzer Distanz den Favoriten in Front. Das währte jedoch nur fünf Minuten: Nach einem schlimmen Fehlpass von Julian Baumgartlinger düpierte Michel die komplette Bayer-Defensive einschließlich Torwart Lucas Hradecky und ließ die mitgereisten Anhänger zum Ausgleich jubeln.

Auch dieser Jubel war nicht von langer Dauer. Per Traumpass setzte Baumgartlinger Havertz beim 2:1 ein. Nachdem Wendell für seinen bereits geschlagenen Torwart einen Schuss von Michel mit den Händen abgewehrt hatte, traf Mamba im Nachschuss zum erneuten Remis. Die größte Chance zur Führung vor der Pause hatten dann sogar die Gäste durch Christopher Antwi-Adjei (43.).

Bosz: "Man kann nicht zufrieden sein mit der Leistung" Sportschau 17.08.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 17.08.2020 Das Erste

Volland entscheidet die Partie

Nach dem Seitenwechsel verlor das Spiel zwar deutlich an Tempo, nicht aber an Spannung. Der Underdog machte Bayer das Leben schwer und blieb bei Kontern stets gefährlich. Leverkusen erspielte sich zwar ein spielerisches Übergewicht, konnte das Abwehrbollwerk des Aufsteigers aber zunächst nicht überwinden. Nachdem Volland (65.) die erste gute Chance in Durchgang zwei vergeben hatte, machte er es wenig später besser. Die Ostwestfalen warfen in der Folge alles nach vorne. Das eröffnete beste Konterchancen für die Gastgeber: Sowohl Havertz (86.) als auch Bailey (87.) vergaben diese kläglich.

Paderborn empfängt zu seinem ersten Heimspiel der Saison nächsten Samstag (24.08.2019) um 15:30 Uhr den SC Freiburg. "Freiburg ist wieder ein anderer Gegner, aber wir können und wollen mitnehmen, wie mutig wir agiert haben", kündigte Baumgart dort wieder eine offensive Ausrichtung seines Teams an. Für Leverkusen steht ebenfalls am Samstagnachmittag eine kurze Auswärtsreise nach Düsseldorf an.

Fußball · Bundesliga · 1. Spieltag 2019/2020

Samstag, 17.08.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Tah, S. Bender, Wendell – Ch. Aranguiz, Baumgartlinger (62. Bellarabi) – L. Bender (46. Dragovic), Havertz, Demirbay, Bailey (88. Alario) – K. Volland

3
Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

J. Huth – Dräger (84. Zolinski), Strohdiek, Hünemeier, Collins – Gjasula, Vasiliadis – Pröger (70. Holtmann), Antwi-Adjej – Mamba (61. Oliveira Souza), S. Michel

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Bailey (10.)
  • 1:1 S. Michel (15.)
  • 2:1 Havertz (19.)
  • 2:2 Mamba (25.)
  • 3:2 K. Volland (69.)

Strafen:

  • gelbe Karte Wendell (1 )
  • gelbe Karte Dragovic (1 )

Zuschauer:

  • 26.208

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand der Statistik: Samstag, 17.08.2019, 17:22 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

Tore 3 2
Schüsse aufs Tor 4 5
Ecken 6 6
Abseits 3 0
gewonnene Zweikämpfe 102 102
verlorene Zweikämpfe 102 102
gewonnene Zweikämpfe 50 % 50 %
Fouls 8 9
Ballkontakte 946 440
Ballbesitz 68,25 % 31,75 %
Laufdistanz 122,81 km 123,08 km
Sprints 281 252
Fehlpässe 85 68
Passquote 88,23 % 67,92 %
Flanken 12 3
Alter im Durchschnitt 27,3 Jahre 26,6 Jahre

sid/dpa/red | Stand: 17.08.2019, 17:28

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach1125
2.RB Leipzig1121
3.Bayern München1121
4.SC Freiburg1121
5.1899 Hoffenheim1120
 ...  
16.1. FSV Mainz 05119
17.1. FC Köln117
18.SC Paderborn 07114
Darstellung: