Kein Sieger zwischen Leipzig und Düsseldorf

Fortuna Düsseldorfs Alfredo Morales (links) kämpft mit Leipzigs Nordi Mukiele um den Ball.

RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf 1:1

Kein Sieger zwischen Leipzig und Düsseldorf

RB Leipzig hat den schlechtesten Saisonstart seiner noch jungen Bundesliga-Geschichte hingelegt. Das Team von Trainer Ralf Rangnick kam im Heimspiel am Sonntag (02.09.2018) gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Die Sachsen bleiben damit in der dritten Saison erstmals ohne Sieg nach zwei Spielen. Fortuna Düsseldorf hingegen verdiente sich mit einer kämperischen und guten Leistung den ersten Bundesligapunkt seit 1.968 Tagen. Den Führungstreffer von Matthias Zimmermann (47. Minute) konnte Jean-Kevin Augustin (68.) nur noch ausgleichen. Leipzig blieb, drei Tage nach der Europa-League-Qualifikation durch ein glückliches 3:2 gegen Sorja Lugansk, erneut vieles schuldig.

"Was mich am meisten ärgert, ist das Gegentor, das hatte nichts mit aggressivem Pressing zu tun", sagte RB-Coach Rangnick nach der Partie, fügte aber an: "In der letzten halben Stunde kann ich meiner Mannschaft in Sachen Einstellung und Moral nichts vorwerfen." Sein Gegenüber, Friedhelm Funkel war glücklich mit dem Punktgewinn: "Ich freue mich über den Punkt, aber noch mehr freue ich mich über die Leistung. Wir haben gezeigt, dass wir durchaus in der Lage sind, den ein oder anderen in der Bundesliga zu ärgern."

Gießelmann: "Sind gut angekommen in der Bundesliga"

Sportschau 02.09.2018 01:16 Min. Verfügbar bis 02.09.2019 ARD

Leipzig-Trainer Rangnick rotiert erneut

Rangnick behielt sein Rotations-Prinzip bei und veränderte die Leipziger Startelf im Vergleich zum Europacupspiel auf gleich acht Positionen. Unter anderem begannen Emil Forsberg und Augustin, die ihr Team als "Joker" in die Europa League geschossen hatten. Die erste Chance des Spiels vor 34.975 Zuschauern hatten aber die Gäste: Nach einer Hereingabe aus dem Halbfeld vergab Marvin Ducksch völlig frei vor Peter Gulacsi.

Düsseldorfs Trainer Funkel hatte sich in der Abwehr für eine Dreierkette entschieden, die in der Rückwärtsbewegung durch die beiden Außenspieler verstärkt wurde. Diese Taktik funktionierte anfangs hervorragend.

Leipzig mit Problemen zu Beginn

Die RB-Offensive tat sich schwer gegen den Aufsteiger. Und die Defensive zeigte sich, wie schon gegen Lugansk, anfällig für Konter. In der 27. Minute scheiterte nach einem Tempogegenstoß erneut Ducksch an Gulacsi. Kurz danach war Gulacsi beim Schuss von Niko Gießelmann bereits geschlagen, doch der Ball verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter.

Erst gegen Ende der ersten Halbzeit drehte RB auf und kam durch Nationalstürmer Timo Werner (39.), Forsberg (40.) und Augustin (41.), dessen Abseitstor nicht zählte, zu guten Chancen. Die Düsseldorfer retteten sich in die Halbzeit - und eröffneten den zweiten Durchgang mit einem Paukenschlag. Der starke Zimmermann vollendete nach guter Kombination zum 1:0. Danach erhöhte Leipzig zwar den Druck, wirklich zwingend waren die Angriffe aber selten.

Chancen auf beiden Seiten in der Schlussphase

Nach Augustins Treffer kam die Gäste-Abwehr dann doch noch ins Schwimmen, doch Keeper Rensing erwies sich als starker Rückhalt. In der 77. Minute rettete bei Werners Schuss der Außenpfosten. Auf der anderen Seite kamen allerdings auch Benito Raman (77.) und Ducksch (85.) zu weiteren Chancen für die Fortuna.

Die Düsseldorfer erwarten nach der Länderspielpause die TSG Hoffenheim, während Leipzig zeitgleich das zweite Heimspiel in Folge hat - gegen Hannover 96.

Fußball · Bundesliga · 2. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 02.09.2018 | 15.30 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Mukiele, Upamecano, Ilsanker, Saracchi – Kampl, Demme (86. Poulsen) – Bruma (54. Sabitzer), Forsberg – Augustin (70. Matheus Cunha), Werner

1
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – Ayhan, A. Hoffmann, Kaminski – Mat. Zimmermann (80. Stöger), Sobottka – J. Zimmer, Gießelmann – Morales – Ducksch (90. Karaman), Hennings (68. Raman)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Mat. Zimmermann (47.)
  • 1:1 Augustin (68.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gießelmann (1 )
  • gelbe Karte Sobottka (1 )
  • gelbe Karte Matheus Cunha (1 )
  • gelbe Karte A. Hoffmann (1 )
  • gelbe Karte Stöger (1 )

Zuschauer:

  • 34.975

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Stand der Statistik: Sonntag, 02.09.2018, 17:26 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 5 8
Ecken 3 3
Abseits 3 3
gewonnene Zweikämpfe 113 106
verlorene Zweikämpfe 106 113
gewonnene Zweikämpfe 51,6 % 48,4 %
Fouls 9 15
Ballkontakte 777 437
Ballbesitz 64 % 36 %
Laufdistanz 120,38 km 119,79 km
Sprints 234 200
Fehlpässe 73 79
Passquote 86,02 % 63,08 %
Flanken 29 5
Alter im Durchschnitt 24 Jahre 26,4 Jahre

sid/dpa/red | Stand: 02.09.2018, 17:22

Darstellung: