Eintracht Frankfurt buhlt wohl um Ralf Rangnick

Adi Hütter verlässt die Eintracht 01:44 Min. Verfügbar bis 14.04.2022

Als Trainer und Sportdirektor

Eintracht Frankfurt buhlt wohl um Ralf Rangnick

Eintracht Frankfurt benötigt zur kommenden Saison einen neuen Trainer und einen neuen Sportvorstand. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, könnte das Ralf Rangnick in Personalunion werden. Nach hr-Sport-Informationen ist er allerdings nicht der Top-Kandidat.

Eintracht Frankfurt könnte den scheidenden Trainer Adi Hütter sowie Sportvorstand Fredi Bobic möglicherweise durch Ralf Rangnick ersetzen. Das berichten am Dienstag sowohl Sky als auch die Bild-Zeitung.

Demnach soll Rangnick, der zuletzt auch beim stark abstiegsbedrohten FC Schalke und als Bundestrainer im Gespräch war, die Posten als Trainer und Sportvorstand in Personalunion übernehmen. Diese Doppelfunktion hatte Rangnick in der Vergangenheit unter anderem zeitweise schon bei RB Leipzig inne.

Rangnick hat prinzipiell Interesse

Wie beide Medien übereinstimmend berichten, sollen schon bald Gespräche zwischen beiden Parteien stattfinden. Federführend auf Seiten der Hessen ist dabei Aufsichtsrats-Boss Philip Holzer. Dem Vernehmen nach soll Rangnick nicht abgeneigt sein, bei der Eintracht anzuheuern.

Wie der hr-sport aus Eintracht-Kreisen erfahren hat, ist der 62-Jährige aber nicht der Top-Kandidat der Hessen. Wie zu hören ist, gibt es innerhalb des Vereins zudem Stimmen, die gegen eine Verpflichtung des Ex-Leipzig-Sportdirektors sind.

Hütter geht nach Gladbach

Hütter hatte am Dienstag bekanntgegeben, die Eintracht im Sommer zu verlassen, um den Trainerposten bei Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach zu übernehmen. Bobic hatte schon vor einigen Wochen seinen Abschied nach der Saison bekanntgegeben.

Einen neuen Verein hat der Ex-Nationalspieler bislang noch nicht, gehandelt wird Hauptstadtklub Hertha BSC. Nach hr-sport-Informationen soll die Causa Bobic bei der Eintracht aber in den nächsten Tagen abgehandelt werden. Dann könnte die Suche nach einem Nachfolger richtig Fahrt aufnehmen.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 13.04.2021, 19.30 Uhr

HR | Stand: 13.04.2021, 21:55

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München3274
2.RB Leipzig3264
3.VfL Wolfsburg3260
4.Bor. Dortmund3258
5.Eintr. Frankfurt3156
6.Bayer Leverkusen3251
 ...  
13.FC Augsburg3233
14.Werder Bremen3231
15.Hertha BSC3030
16.Arm. Bielefeld3130
17.1. FC Köln3129
18.FC Schalke 043113
Darstellung: