Sieg in Berlin - Fortuna steht vor Klassenerhalt

Düsseldorfs Benito Raman jubelt nach seinem Treffer

Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf 1:2

Sieg in Berlin - Fortuna steht vor Klassenerhalt

Aufsteiger Düsseldorf hat bei Hertha BSC den Klassenerhalt so gut wie unter Dach und Fach gebracht. Dem starken Fortuna-Offensivmann Benito Raman gelang dabei wie im Hinspiel ein Doppelpack.

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf kann nach einem 2:1 (1:1)-Sieg bei Hertha BSC und 20 Punkten Vorsprung auf Abstiegsrang 17 nicht mehr direkt absteigen. Und bei noch sechs ausstehenden Partien müsste schon unglaublich viel schieflaufen, dass das Team von Friedhelm Funkel 16 Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz verspielt.

Düsseldorfs Mann des Tages war der bärenstarke Belgier Benito Raman, der per Doppelpack (35./61. Minute) zum Matchwinner wurde. Berlins Marko Grujic (41.) erzielte lediglich den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Lazaro: "Dieser letzte Wille zum Verteidigen war nicht vorhanden"

Sportschau 06.04.2019 02:51 Min. Verfügbar bis 06.04.2020 ARD

Auch Funkel geht von Klassenerhalt aus

Raman freute sich vor den Sportschau-Kameras: "Zurzeit läuft es einfach perfekt." Fortunas Trainer Friedhelm Funkel gab in der Sportschau alle Zurückhaltung in Sachen Klassenerhalt auf: "Wir haben noch sechs Spiele, davon werden wir auch das eine oder andere gewinnen. Wir werden nächste Saison erste Liga spielen."

Funkel: "Werden im nächsten Jahr felsenfest in der 1. Bundesliga spielen" Sportschau 06.04.2019 00:49 Min. Verfügbar bis 06.04.2020 Das Erste

Berlins Valentino Lazaro stellte sich vor dem Sportschau-Reporter die Frage, warum seine Mannschaft "am Ende der Saison nicht das Letzte herausholen" könne.

Saison-Aus für Maier

Schon vor dem Anpfiff gab es schlechte Nachrichten für die Berliner. Mittelfeldspieler Arne Maier hatte sich im Training eine Innenbandverletzung im linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Saison aus.

Fortuna mit furiosem Start

Mit dem 3:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach im Rücken starteten die Düsseldorfer selbstbewusst und offensiv. Angreifer Dodi Lukebakio, nach seiner Gelbsperre zurück im Team, hatte gleich dreimal die Führung auf dem Fuß (3., 26., 29.). Auch Sturmpartner Raman vergab eine gute Möglichkeit frei vor Hertha-Torhüter Rune Jarstein (29.), ehe er sechs Minuten später nach einem Konter zum verdienten 1:0 abschloss.

Die Berliner hatten zwar mehr Spielanteile, es fehlte ihnen aber an Tempo und zündenden Ideen. In der 11. Minute verspielte Salomon Kalou mit einem schlampigen Pass auf den abseits stehenden Davie Selke den fast sicheren ersten Treffer. Hertha wachte erst nach dem Rückstand auf und erzielte prompt den Ausgleich durch Grujic nach einer Flanke von Ondrej Duda.

Fortuna-Keeper Rensing stark

In der zweiten Halbzeit verlor die Partie etwas an Schwung. Hertha erhöhte die Schlagzahl und drückte auf die Führung. Düsseldorfs starker Torhüter Michael Rensing rettete in höchster Not vor dem einschussbereiten Kalou (55.). Kurz darauf wischte er einen Ball von Duda in Fliegermanier von der Linie.

Ausgerechnet in der Berliner Drangphase gelang Raman, wie schon im Hinspiel, sein zweiter Treffer. Die Hertha verlor nun wieder den Faden, insbesondere spielerisch gelang kaum noch etwas. So brachten die Düsseldorfer den Sieg über die Zeit und feierten im Olympiastadion den ersten Bundesliga-Sieg seit 1990.

Die Hertha kassierte die vierte Pleite in Folge und hofft nun am Sonntag (14.04.2019) um 13.30 Uhr auswärts bei 1899 Hoffenheim auf die Wende. Die Fortuna empfängt am selben Tag zwei Stunden später Bayern München.

Fußball · Bundesliga · 28. Spieltag 2018/2019

Samstag, 06.04.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Jarstein – Lazaro, N. Stark, Rekik, Mittelstädt – Grujic, Skjelbred – Leckie (78. Palko Dardai), Duda (70. Dilrosun), Kalou – Selke

1
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – Mat. Zimmermann, A. Hoffmann, Kaminski, Gießelmann (78. Bormuth) – Raman, Stöger, Bodzek, O. Fink (73. Sobottka), Lukebakio (68. Usami) – Hennings

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Raman (35.)
  • 1:1 Grujic (41.)
  • 1:2 Raman (61.)

Strafen:

  • gelbe Karte Stöger (7 )
  • gelbe Karte Duda (5 )
  • gelbe Karte Mittelstädt (2 )

Zuschauer:

  • 51.604

Schiedsrichter:

  • Christian Dingert (Lebecksmühle)

Stand der Statistik: Samstag, 06.04.2019, 17:29 Uhr

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Tore 1 2
Schüsse aufs Tor 3 6
Ecken 2 6
Abseits 2 3
gewonnene Zweikämpfe 128 106
verlorene Zweikämpfe 106 128
gewonnene Zweikämpfe 54,7 % 45,3 %
Fouls 18 11
Ballkontakte 689 509
Ballbesitz 57,51 % 42,49 %
Laufdistanz 111,26 km 113,01 km
Sprints 187 194
Fehlpässe 53 46
Passquote 88,82 % 83,69 %
Flanken 9 6
Alter im Durchschnitt 25,7 Jahre 28 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 06.04.2019, 19:07

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach816
2.VfL Wolfsburg816
3.Bayern München815
4.Bor. Dortmund815
5.RB Leipzig815
 ...  
16.FC Augsburg86
17.1. FSV Mainz 0586
18.SC Paderborn 0781
Darstellung: