Fünftes deutsches Team in der Champions League möglich

Leverkusens Kevin Volland - über Umwege in die Champions League?

Bundesliga im Europapokal

Fünftes deutsches Team in der Champions League möglich

Von Chaled Nahar

Sollten Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg oder Eintracht Frankfurt die Europa League gewinnen, hätte die Bundesliga ausnahmsweise fünf Mannschaften in der Gruppenphase der Champions League. Unter Umständen sind sogar insgesamt acht Mannschaften aus Deutschland im Europapokal möglich.

Seit der Saison 2014/15 erhält der Gewinner der Europa League einen Platz in der Champions League. Sollte eine der drei Bundesliga-Mannschaften das Finalturnier in Nordrhein-Westfalen gewinnen, hätte die Bundesliga erstmals in ihrer Geschichte fünf Starter in der Gruppenphase der Königsklasse. Denn alle drei haben sich nicht über die Bundesliga für die Champions League qualifiziert.

Haken: Platz in der Europa League weg

Einen kleinen Haken hätte die Sache für die Bundesliga allerdings: Sollte Leverkusen als Tabellenfünfter oder Wolfsburg als Tabellensiebter die Europa League gewinnen, würde das siegreiche Team zwar in der Gruppenphase der Champions League starten, den Platz in der Gruppenphase beziehungsweise der Qualifikation der Europa League würde die UEFA jedoch wieder einkassieren und anders in Europa verteilen.

Größter Gewinn: Ein Sieg von Eintracht Frankfurt

Und so könnte alleine Eintracht Frankfurt in dieser Saison die ganz große Ausnahme schaffen. Die Eintracht steht nicht unter den ersten sieben der Tabelle. Würde Frankfurt die Europa League gewinnen, bliebe auf den sieben ersten Plätzen alles wie gehabt - und Frankfurt würde zusätzlich in der Champions League spielen. Nur so hätte die Bundesliga ein achtes Team international dabei.

Die Aussichten darauf sind allerdings eher gering, denn das Hinspiel im Achtelfinale gegen den FC Basel verlor die Eintracht mit 0:3.

Termine Europa League
RundeDatum
Achtelfinale Rückspiele5./6. August
Viertelfinale10./11. August
Halbfinale16./17. August
Endspiel21. August

Die Spiele des Finalturniers der Europa League stehen ab dem 5. August an. Spätestens ab dem Viertelfinale finden alle Spiele in Nordrhein-Westfalen statt. Das Finale soll am 21. August in Köln ausgetragen werden, andere Spiele in Duisburg, Gelsenkirchen und Düsseldorf.

FC Sevilla und Manchester United waren schon "Nummer fünf"

Fünf Teams aus einem Land in der Champions League gab es auf diesem Weg schon: Der FC Sevilla gewann 2016 die Europa League, Manchester United holte sie 2017. Beide Teams waren in der jeweiligen Saison in ihrer heimischen Liga aber zu schlecht, um sich für die Champions League zu qualifizieren. Sie wurden dann durch ihren Gewinn der Europa League das jeweils fünfte Team ihres Landes in der Champions League. Eine deutsche Mannschaft profitierte von dieser Regel bislang nicht.

Europa League wird in Deutschland zu Ende gespielt Sportschau 17.06.2020 01:34 Min. Verfügbar bis 17.06.2021 Das Erste

Das Abschneiden der Bundesligateams in der Europa League ist seit Jahren dürftig. Seit 2009 erreichte keine deutsche Mannschaft mehr das Endspiel, damals verlor Werder Bremen gegen Schachtar Donezk. Als 1997 mit Schalke 04 zum bislang letzten Mal eine Mannschaft aus der Bundesliga den Pokal gewann, hieß der noch UEFA-Cup.

Stand: 25.07.2020, 12:30

Darstellung: