Gerüchteküche - Sind die Bayern dran an Leroy Sané?

Leroy Sane

Spekulation um möglichen Wechsel

Gerüchteküche - Sind die Bayern dran an Leroy Sané?

Im Zusammenhang mit Bayern München fiel jüngst immer häufiger der Name Leroy Sané. Angeblich gibt Manchester City den deutschen Nationalspieler frei. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski würde sich über den Edeltechniker freuen.

Gerüchten zufolge soll Pep Guardiola, der Trainer von Sanés Klub Manchester City, nicht mehr mit dem 23-Jährigen planen. Andererseits hatte der Katalane zuletzt mehrfach betont, sowohl Sané als auch Ilkay Gündogan halten zu wollen. Der Offensivspieler hat beim englischen Meister noch einen Vertrag bis 2021.

Lewandowski würde sich über Sané freuen

Torjäger Robert Lewandowski würde eine Verpflichtung des deutschen Fußball-Nationalspielers begrüßen. "Das ist ein Spieler mit großer Qualität und großem Potenzial. Ich habe gesehen, wie gut er ist. So ein Spieler kann die Mannschaft vom ersten Spiel an verbessern", sagte der 30 Jahre alte Pole am Mittwoch (22.05.2019) bei einem Pressegespräch in München. Der Bundesliga-Torschützenkönig rechnet noch mit weiteren Zugängen: "Ich denke, Bayern hat noch nicht das letzte Wort gesagt."

Transferlimit bei den Bayern

Bayerns Präsident Uli Hoeneß hatte nach dem Gewinn des 29. Meistertitels am vergangenen Samstag von einem Transferlimit gesprochen: "Wir sind hier nicht bei Monopoly, sondern wir sind ein Fußballverein." Mit den 80 Millionen Euro für Weltmeister Lucas Hernández von Atletico Madrid habe der Klub "eine Grenze erreicht. Ich glaube nicht, dass die bei weiteren Transfers überschritten wird".

Die Bayern sind weiter fest entschlossen, nach Hernández, Benjamin Pavard (VfB Stuttgart/35 Millionen Euro) und Jann-Fiete Arp (Hamburger SV/3) weitere Spieler zu verpflichten. Zuletzt wurden neben Sané auch Timo Werner (RB Leipzig), Max Kruse (Werder Bremen) oder das englische Talent Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea) gehandelt.

Salihamidzic kommentiert keine Namen

"Über mögliche Kandidaten wurde bisher nicht konkret gesprochen, aber wir werden versuchen, noch etwas zu machen für die neue Saison. Deshalb müssen wir auch klären, wieviel Geld wir dafür zur Verfügung haben", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Konkret angesprochen auf Sané meinte er: "Ich kommentiere keine Namen."

jo mit sid/dpa | Stand: 22.05.2019, 19:34

Darstellung: