Offiziell: Sperre für BVB-Fans in Hoffenheim

Fans von Borussia Dortmund im Hoffenheim-Stadion in Sinsheim

Nach wiederholten Schmähungen gegen Dietmar Hopp

Offiziell: Sperre für BVB-Fans in Hoffenheim

Wie von der Sportschau und den "Ruhr Nachrichten" vorab berichtet, hat das DFB-Sportgericht die Bewährung für Dortmund-Fans in Hoffenheim ausgesetzt. Mit dem Widerruf tritt nach einer DFB-Meldung vom Freitag (21.02.2020) das am 2. November 2018 verhängte Urteil in Kraft.

Danach müssen Fans von Borussia Dortmund in allen nationalen Pflichtspielen der Saisons 2019/20 bis 2021/22 in der Hoffenheimer Arena draußen bleiben. Da die beiden Klubs in der laufenden Saison bereits in Sinsheim gespielt haben und im DFB-Pokal ausgeschieden sind, wirkt sich das Urteil nur noch auf die beiden kommenden Spielzeiten aus*. Bei möglichen Spielen auf internationaler Ebene kann die UEFA entscheiden, ob sie das Urteil übernimmt.

Zusätzlich muss der BVB 50.000 Euro Strafe zahlen und Hoffenheim die zu erwartenden Ausfälle von Ticket-Einnahmen ersetzen. Der Widerruf sei "unausweichlich", urteilte Hans E. Lorenz als Vorsitzender des DFB-Sportgerichts. Dortmund hat das anerkannt.

Ausschluss soll die Ausnahme bleiben

"Das heutige Urteil ist aber keine Abkehr von der in den letzten Jahren praktizierten Linie, unsportliches Verhalten von Zuschauern mit Geldstrafen zu ahnden. Der Zuschauerausschluss bleibt eine Option für schwerwiegende Ausnahmefälle, in denen eine Geldstrafe unangemessen wäre", fügte Lorenz an.

BVB-Fans hatten trotz der bestehenden Bewährung Hopp beim Gastspiel am 20. Dezember 2019 zum wiederholten Male mit Plakaten, Spruchbändern und Gesängen beleidigt.

Seit Jahren schwieriges Verhältnis

Das Verhältnis zwischen Teilen der Dortmunder Fans und Hopp ist seit Jahren sehr schwierig. Immer wieder gab es heftige Kritik an Hopp von den Anhängern des BVB, auch unter der Gürtellinie. So gab es ein Banner, das Hopps Gesicht im Fadenkreuz zeigte.

Nachdem es am 22. September 2018 bei einem Spiel des BVB in Sinsheim erneut zu Zwischenfällen gekommen war, verhängte der DFB den Zuschauerausschluss für drei Jahre auf Bewährung sowie die Geldstrafe und diverse weitere Auflagen.

"Nie wieder Hoffenheim"

Beim Spiel in Sinsheim am 20. Dezember 2019 war schnell zu merken, dass Dortmunder Fans die nun folgende Aussetzung der Bewährung provozieren wollten. Wieder wurden Plakate gezeigt, die sich gegen Hopp richteten. "Nie wieder Hoffenheim", tönte es dazu aus dem Gästeblock.

*Anmerkung der Redaktion: In der ersten Version des Textes haben wir von einem Ausschluss in den "kommenden drei Jahren" gesprochen. Das war ungenau: Die Sperre geht zwar über drei Saisons, tritt aber zum Datum des ursprünglichen Urteils von Ende 2018 in Kraft. Wir haben diese Stelle überarbeitet.

red/bar | Stand: 21.02.2020, 15:38

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München2555
2.Bor. Dortmund2551
3.RB Leipzig2550
4.Bor. M´gladbach2549
5.Bayer Leverkusen2547
 ...  
16.Fort. Düsseldorf2522
17.Werder Bremen2418
18.SC Paderborn 072516
Darstellung: