Fußball | Bundesliga

Corona und die Bundesliga - wer darf wie in welches Stadion?

Welche Corona-Regeln bei welchem Bundesliga-Klub gelten - ein Überblick.

RB Leipzig wird der erste Klub in der Bundesliga sein, der nach mehreren Monaten wieder ein Spiel ohne Zuschauer austragen muss.

Leipzig im Nachteil?

Trainer Jesse Marsch zeigt sich äußerst verärgert über den Ausnahmestatus, den Leipzig aktuell in der Bundesliga hat. Er sieht "einen sportlichen Wettbewerbsnachteil, da wir derzeit der einzige Erstligist sind".

Hertha einigt sich mit dem Berliner Senat

Hertha BSC wird das Stadion im Heimspiel gegen den FC Augsburg nicht wie ursprünglich geplant voll auslasten, zugelassen sind maximal 39.738 Zuschauer. Das ist das Ergebnis intensiver Diskussionen zwischen der Hertha und dem Berliner Senat.

Das entspricht den Vorgaben der geänderten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die offiziell erst ab dem 01. Dezember 2021 in Kraft tritt.

Auch anderswo gibt es Einschränkungen: In Bayern ist angeordnet, dass die Stadien des FC Bayern, FC Augsburg und der SpVgg Greuther Fürth nur zu 25 Prozent gefüllt werden dürfen. In Baden-Württemberg sind 50 Prozent erlaubt, die Obergrenze liegt bei 25.000 Zuschauern. In beiden Ländern gilt zudem die 2G+-Regel, auch für Geimpfte und Genesene ist ein frischer Schnelltest also notwendig.

Der 1. FC Köln dagegen darf das rheinische Derby gegen Borussia Mönchengladbach vor ausverkauftem Stadion mit 50.000 Zuschauern bestreiten. Das Gesundheitsamt Köln genehmigte einen entsprechenden Antrag.

Die aktuellen Regelungen im Überblick (Stand 26.11.21)
KlubKapazitätAuslastungRegel
FC Bayern75.02425 Prozent (18.750)2G+
Dortmund81.36582,4 Prozent (67.028)2G
Leverkusen30.21097,8 Prozent (29.542)2G
Freiburg34.70050 Prozent (17.350)2G+
Union Berlin22.01263 Prozent (13.506)2G
Wolfsburg30.00050 Prozent (15.000)2G
Köln50.000100 Prozent (50.000)2G
Leipzig47.0690 Prozent
Gladbach54.04285 Prozent (46.000)2G
Hoffenheim30.15050 Prozent (15.075)2G+
Mainz 0533.30590 Prozent (30.000)2G (Blöcke mit 3G)
Stuttgart60.44950 Prozent (25.000)*2G+
Hertha BSC74.475 53,4 Prozent (39.738)2G+
Frankfurt51.50077,7 Prozent (40.000)3G+
Bochum27.59973 Prozent (20.000)2G
Augsburg30.66025 Prozent (7.665)2G+
Bielefeld27.50090 Prozent (25.000)2G
Fürth16.62625 Prozent (4.156)2G+

* In Baden-Württemberg sind aktuell maximal 25.000 Zuschauer erlaubt.