Mönchengladbach überzeugt auch gegen Hannover 96

Borussia Mönchengladbach jubelt gegen Hannover 96

Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 4:1

Mönchengladbach überzeugt auch gegen Hannover 96

Mit dem neunten Heimsieg in Serie bleibt Borussia Mönchengladbach Spitzenreiter Borussia Dortmund auf der Spur. Der Tabellenzweite bezwang am Sonntagabend (25.11.2018) Hannover 96 mit 4:1 (2:1) und vergrößerte den Vorsprung auf die Verfolger auf drei Punkte.

"So langsam aber sicher gehören wir auch zu den Teams, die da oben bleiben wollen", sagte Gladbachs Michael Lang dem WDR-Hörfunk. Hannovers Torwart Michael Esser monierte einfache Fehler seines Teams. "Hinten raus haben die Gladbacher das sehr gut gemacht. Und wir haben es ihnen zu einfach gemacht."

Vor 48.692 Zuschauern hatten Thorgan Hazard (7. Minute), Michael Lang (44.), Lars Stindl (58.) und Denis Zakaria (76.) die Treffer für die Gastgeber erzielt. Gladbach steckte auch einen frühen Nackenschlag weg: Nach einem Kopfballzuspiel von Niclas Füllkrug lief Bobby Wood seinem Gegenspieler Oscar Wendt davon und traf nach 22 Sekunden. Es war das schnellste Tor der Saison, die Borussia hatte den Ball bis dahin noch gar nicht berührt.

Esser moniert Fehler: "Haben es Gladbach einfach gemacht"

Sportschau | 25.11.2018 | 01:44 Min.

Thorgan Hazard überragt

Die Gladbacher ließen sich davon nicht beirren und zogen ihr gewohntes Angriffsspiel auf. Schon in der 7. Minute gelang Hazard nach einer sehenswerten Kombination im Strafraum mit einem Schlenzer ins linke obere Eck der Ausgleich. Für den Belgier war es bereits der achte Saisontreffer, er sorgte für die meiste Gefahr im Borussen-Angriff.

Matthias Ginter am Kopf verletzt

Großes Pech hatte Matthias Ginter. Borussias Nationalspieler musste nach einem heftigen und unglücklichen Zusammenprall mit Hannovers Noah Joel Sarenren Bazee ausgewechselt (40.) und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie schwer seine Gesichtsverletzung ist, konnte auch Trainer Dieter Hecking nach Schlusspfiff noch nicht sagen. Sarenren Bazee spielte zunächst noch weiter, musste dann aber doch vom Feld (45.+3). "Er hat eine Platzwunde und auf jeden Fall eine Gehirnerschütterung", sagte Hannovers Trainer André Breitenreiter.

Michael Lang: "Ich habe lange darauf gewartet"

Sportschau | 25.11.2018 | 01:49 Min.

Stindl und Zakaria erhöhen

Sportlich legte die Borussia noch vor der Pause den Grundstein für den Erfolg. Rechtsverteidiger Lang nutzte eine Schläfrigkeit von Hannovers Josip Elez zum 2:1 (44.). Für den Schweizer war es das erste Saisontor. "Ich habe lange darauf gewartet", sagte Lang.

Nach knapp einer Stunde traf Kapitän Stindl dann nach maßgenauer Flanke von Hazard mit einer Direktabnahme zum 3:1. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Zakaria mit dem 4:1, Strobl hatte ihn freigespielt.

Mönchengladbach baut Rekord-Torserie aus

Damit hielt auch die derzeitige Rekord-Torserie der Elf vom Niederrhein an: In bislang 18 Liga-Spielen nacheinander erzielten die Gladbacher immer mindestens einen Treffer. Hannover ist dagegen seit nunmehr 19 Auswärtsspielen ohne Sieg.

Mönchengladbach tritt am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr zum Topspiel beim Tabellenvierten RB Leipzig an. Für Hannover geht es bereits am Samstag weiter mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC (15.30 Uhr).

Fußball · Bundesliga · 12. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 25.11.2018 | 18.00 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lang, Ginter (40. Jantschke), Elvedi, Wendt – Neuhaus, Strobl, Hofmann – T. Hazard, Stindl (81. Raffael), Pléa (75. Zakaria)

4
Wappen Hannover 96

Hannover 96

M. Esser – J. Korb, Anton, Elez, Ostrzolek – Sarenren-Bazee (45.+3 Haraguchi), Fossum (65. Wimmer), Bakalorz, Maina (71. Weydandt) – Wood, Füllkrug

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Wood (1.)
  • 1:1 T. Hazard (7.)
  • 2:1 Lang (44.)
  • 3:1 Stindl (58.)
  • 4:1 Zakaria (77.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ostrzolek (2 )
  • gelbe Karte T. Hazard (1 )

Zuschauer:

  • 48.692

Schiedsrichter:

  • Daniel Siebert (Berlin)

Stand: Sonntag, 25.11.2018, 19:53 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen Hannover 96

Hannover 96

Tore 4 1
Schüsse aufs Tor 6 2
Ecken 5 5
Abseits 3 4
gewonnene Zweikämpfe 99 82
verlorene Zweikämpfe 82 99
gewonnene Zweikämpfe 54,7 % 45,3 %
Fouls 8 10
Ballkontakte 762 522
Ballbesitz 59,35 % 40,65 %
Laufdistanz 118,24 km 120,22 km
Sprints 188 208
Fehlpässe 57 56
Passquote 90,03 % 82,98 %
Flanken 8 9
Alter im Durchschnitt 27,2 Jahre 25,4 Jahre

dpa | Stand: 25.11.2018, 20:52

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund1436
2.Bor. M´gladbach1429
3.Bayern München1427
4.RB Leipzig1425
5.Eintr. Frankfurt1423
 ...  
16.VfB Stuttgart1411
17.Hannover 961410
18.Fort. Düsseldorf149
Darstellung: