Marco Reus im Interview: "Wir sind im Flow und dürfen uns den nicht nehmen lassen"

Marco Reus (l.) jubelt mit Raphael Guerreiro und Jadon Sancho.

BVB-Kapitän spricht vor dem Pokalfinale

Marco Reus im Interview: "Wir sind im Flow und dürfen uns den nicht nehmen lassen"

Borussia Dortmund hat die Chance, eine problematische Saison in eine erfolgreiche umzuwandeln. Marco Reus erklärt im Sportschau-Interview, wie sich der BVB die Chance auf die Champions League und den Titel im DFB-Pokal erspielt hat.

Dass sich Borussia Dortmund kurz vor dem Saisonende in einer derart guten Situation befindet als DFB-Pokalfinalist und Vierter in der Bundesliga, hätten wohl nur noch wenige für möglich gehalten. Dass dies gelang, hat auch damit zu tun, dass Marco Reus nach seiner Langzeitverletzung im vergangenen Jahr nun wieder in Top-Form ist. Im Sportschau-Interview gab der Kapitän einen Einblick über die Gründe des Dortmunder Höhenflugs.

Am besten, wenn es darauf ankommt

"Ich denke, dass wir in dieser Saison immer, wenn wir unter Druck gestanden haben, gezeigt haben, dass wir zu anderen Leistungen fähig sind. Ich glaube, man hat der Mannschaft zuletzt angesehen, dass wir es unbedingt wollen. Das ist der richtige Weg, den wir jetzt noch dreimal weitergehen müssen", sagt Reus vor dem Pokalfinale am Donnerstag gegen RB Leipzig (20.45 Uhr, ARD) und den abschließenden Ligaspielen bei Mainz 05 und gegen Bayer Leverkusen.

Gewinnt der BVB alle drei Spiele, ist er sicher in der Champions League und Pokalsieger. "Wir sind in einem Flow und den dürfen wir uns in den letzten drei Spielen nicht nehmen lassen", fordert Reus, der auch seinen persönlichen Aufschwung erklärt: "Ich war sieben Monate raus und hatte keine richtige Vorbereitung. Von daher brauchte ich auch eine gewisse Zeit, um die nötige Kondition, den Rhythmus und die Spielhärte zu haben. Das habe ich dann durch die Spiele auffangen können, aber das dauert. Und in den vergangenen Wochen habe ich mich immer besser gefühlt, auch nach den Spielen."

Reus: "Habe lange gebraucht, um wieder bei 100 Prozent zu sein" Sportschau 10.05.2021 01:23 Min. Verfügbar bis 10.05.2022 Das Erste

Beim BVB passt derzeit alles - auch ohne Haaland

Woran auch die Ergebnisse einen großen Anteil hatten. Die vergangenen fünf Spiele hat der BVB gewonnen, das Torverhältnis aus dieser Serie beträgt 16:3 - auch dank Trainer Edin Terzic, der zwischenzeitlich schon in der Kritik gestanden hatte. "Es ist ein normaler Mechanismus, dass es Zeit braucht, bis Routinen in der Mannschaft ankommen und auf dem Platz Erfolge bringen. Wir haben immer gesagt, dass wir an die Idee von Edin glauben und das spiegelt sich jetzt wider", sagt Reus.

Reus ist ein Faktor, Terzic ist einer - aber auch die kollektive Stärke. Bis vor wenigen Wochen war der BVB noch von Stürmer-Star Erling Haaland abhängig, nun gab es in den vergangenen zwei Spielen ohne den Norweger acht Tore. Reus sagt: "Wir wussten, dass andere in die Bresche springen müssen, wenn Erling ausfällt. Das haben wir gut kompensiert, weil jeder in der Pflicht war, Torchancen zu kreieren und zu treffen."

Reus: "Unter Druck sind wir zu anderen Leistungen fähig" Sportschau 10.05.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 10.05.2022 Das Erste

Pokalsieg, Champions League - Europameisterschaft?

Noch ist offen, ob Haaland am Donnerstag gegen Leipzig dabei sein wird. Am vergangenen Samstag hat der BVB bewiesen, dass er auch ohne den 20-Jährigen gegen den Lieblingsgegner RB, gegen den Dortmund sechs von zehn Partien (zwei Unentschieden) gewinnen konnte, bestehen kann. "Es gibt uns ein gutes Gefühl, Zuversicht und Vertrauen, dass wir das vergangene Spiel und auch die vorherigen positiv bestritten haben", sagt Reus: "Aber wir werden unsere maximale Stärke brauchen, sowohl im Kopf als auch in den Beinen. Das wird ein spannendes Finale."

Spannend dürfte es auch nach der Saison für Reus werden. Nominiert ihn Bundestrainer Joachim Löw für die Europameisterschaft oder nicht? "Ich weiß es nicht", sagt Reus: "Wir hatten vor der vergangenen Nominierung ein gutes Gespräch und haben gesagt, wir lassen uns Zeit und werden zu gegebener Zeit nochmal sprechen. Ich gehe da ganz locker mit um, aber freue mich natürlich, wenn ich dabei bin."

Reus über Gewinn des DFB-Pokals: "Unbeschreibliches Gefühl" Sportschau 10.05.2021 00:38 Min. Verfügbar bis 10.05.2022 Das Erste

Stand: 10.05.2021, 18:25

Darstellung: