Amateurfußball: Finaltag der Amateure am 22. August

Tafel des Finaltag der Amateure

Finals in den Landespokalwettbewerben terminiert

Amateurfußball: Finaltag der Amateure am 22. August

Der wegen der Coronavirus-Pandemie verlegte Finaltag der Amateure soll am 22. August ausgetragen werden. Die Landesverbände verständigten sich auf diesen Termin für die Durchführung ihrer Pokalendspiele.

Der Termin für die Finale der Pokalwettbewerbe im Amateurfußball steht fest. Der 22. August gilt als Termin jedoch "soweit es die behördlichen Verfügungslagen zur Eindämmung des Corona-Virus in den jeweiligen Bundesländern zulassen". Das schrieb der DFB am Donnerstag (09.07.2020) in einer offiziellen Mitteilung.

Wegen der Corona-Pandemie musste der ursprünglich für den 23. Mai terminierte Finaltag der Amateure 2020 verlegt werden. Die Landesverbände hatten sich aber schon damals darauf geeinigt, die Sieger der Wettbewerbe sportlich zu ermitteln.

Ob alle 21 Landesverbände am Finaltag teilnehmen können, steht noch nicht engültig fest. Die Sieger der Endspiele qualifizieren sich für den DFB-Pokal. Ob, und wenn ja, wie viele Zuschauer zu den Partien zugelassen werden, ist ebenfalls noch unklar.

Die Finalpartien werden wieder in der ARD zu sehen sein. "Die genauen Details und die Sendeabläufe müssen noch mit den beteiligten Landesrundfunkanstalten besprochen werden. Ich freue mich aber, dass der Finaltag der Amateure wieder im Ersten zu sehen sein wird", sagte WDR-Sportchef Steffen Simon. Die genaue Sendezeit in der ARD befindet sich derzeit noch in der Abstimmung.

red | Stand: 09.07.2020, 15:48

Darstellung: