Grönlands Fußballer - gefangen zwischen Moos und Matsch

Ein Fußballplatz in Grönland

International nicht anerkannt

Grönlands Fußballer - gefangen zwischen Moos und Matsch

Von Jan Wochner

Dass US-Präsident Donald Trump viele ungewöhnliche Ideen hat, ist bekannt. Dass er die größte Insel der Welt kaufen will, hat dann doch überrascht.

Trump will Grönland kaufen. Grönland aber steht gar nicht zum Verkauf. Auszuschließen ist in jedem Fall, dass Trump es auf die grönländischen Fußballer abgesehen hat. Denn die Fußball-Nationalmannschaft Grönlands ist international nicht konkurrenzfähig. Mehr noch: Sie ist international noch nicht einmal anerkannt.

Weder beim europäischen Fußballverband UEFA noch beim Weltverband FIFA ist die grönländische Nationalmannschaft anerkannt. Grönland ist auch nicht Mitglied der Verbände. An internationalen Wettbewerben wie der EM- oder WM-Qualifikation nimmt Grönland nicht teil. Anders als Kleinstaaten wie Andorra oder San Marino.

Internationaler Fußball in Grönland: Fehl am Platz?

Sportschau 20.08.2019 03:04 Min. Verfügbar bis 20.08.2020 ARD

Die FIFA verweist darauf, dass sie nur unabhängige Staaten anerkennt. Grönland als autonomer Bestandteil Dänemarks fällt da durchs Raster. Viel schwerer wiegen aber die klimatischen Herausforderungen. Denn die internationalen Fußballverbände stellen Ansprüche mit Blick auf die Beschaffenheit der Spielfelder. Und genau das sorgt in Grönland für Probleme.

Maximal zehn Grad Celsius im Sommer

Denn in Grönland wächst Gras nicht, wie es für Fußball auf Topniveau gebraucht wird. Moosbefall und große Mengen Schmelzwasser lassen die Fußballspieler auf Rasenplätzen im knöcheltiefen Matsch versinken. Es gleicht schon einer Mammutaufgabe, Kunstrasenplätze den internationalen Ansprüchen entsprechen zu lassen. Die klimatischen Bedingungen sind dafür verantwortlich.

In Grönland herrscht elf Monate im Jahr Winter. Die grönländische Fußballmeisterschaft wird deshalb in nur rund zwei Wochen ausgespielt. Die meiste Zeit des Jahres kicken Grönlands Fußballer in Hallen oder auf Eisflächen, die mit Sand oder Asche bestreut werden. Die grönländische Fußball-Nationalmannschaft erreicht folglich auch nur Amateurniveau. Der Wunsch aber bleibt: Grönland möchte UEFA-Mitglied werden, um an der Qualifikation für die Europameisterschaft teilzunehmen.

Stand: 21.08.2019, 08:45

Darstellung: