Formel 1 - Ricciardo startet in Monaco vor Vettel

Daniel Ricciardo auf der Strecke

Grand Prix in Monte Carlo Qualifying

Formel 1 - Ricciardo startet in Monaco vor Vettel

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo war im Qualifying von Monaco das Maß aller Dinge.

Der Australier dominierte am Samstag (26.05.2018) die Qualifikation und startet von Rang eins in das sechste Saisonrennen am Sonntag (ab 15 Uhr im Live-Ticker auf sportschau.de). Ferrari-Star Sebastian Vettel landete direkt vor Mercedes-Fahrer und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton auf Platz zwei.

"Druck hochhalten"

"Hier ist es fast unmöglich zu überholen. Es ist aber eines der faszinierendsten Rennen, weil alles passieren kann", sagte Vettel, der im sechsten Saisonrennen seinen 50. Karrieresieg feiern will. "Der Plan ist, gut in das Rennen zu kommen und dann den Druck hochzuhalten."

Titelverteidiger Hamilton war nicht zufrieden: "Ich habe alles gegeben, was ich hatte. Ich konnte auf der letzten Runde aber nichts mehr zusetzen."

Erst zweite Pole für Ricciardo

Für Ricciardo und Red Bull war es die erste Pole seit Monaco vor zwei Jahren. Insgesamt war es erst die zweite überhaupt des 28-Jährigen, der auf den neuen, noch schnelleren Hypersoft-Reifen Streckenrekord fuhr.

"Wir haben bisher alles richtig gemacht, jetzt müssen wir den Job nur noch zu Ende bringen", sagte Ricciardo.

Standpauke für Verstappen

Für Vorfreude beim früheren Branchenführer sorgte aber nur er. Sein Teamkollege Max Verstappen (Niederlande) konnte nach einem heftigen Crash im dritten freien Training wegen der Schäden an seinem Auto nicht zum Qualifying antreten und wird vom letzten Platz starten. Noch in der Box musste er sich eine Standpauke von Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko anhören.

Kimi Räikkönen (Finnland) im zweiten Ferrari wurde Vierter, dahinter startet Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland). Der Emmericher Nico Hülkenberg kam im Renault nicht über den elften Platz hinaus.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Samstag, 26.5., 22.50 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 26.05.2018, 17:24

Darstellung: