Formel 1 fährt auch 2019 in Deutschland

Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring

Rennkalender für die Saison 2019

Formel 1 fährt auch 2019 in Deutschland

Die Formel 1 fährt im kommenden Jahr nun doch wieder in Deutschland. Im am Freitag (31.08.2018) veröffentlichten Renn-Kalender für die nächste Saison ist das Rennen in Hockenheim für den 28. Juli geplant. Zuvor drohte ein neuer Vertrag für das traditionsreiche Rennen lange Zeit am Geld zu scheitern.

Die Streckenbetreiber wollten nur dann auch im kommenden Jahr Gastgeber sein, wenn die Formel 1 die geforderten Antrittsgebühren von angeblich rund 21 Millionen Euro deutlich senkt und so keine Verluste drohen.

"Konstruktive Gespräche"

Nun bestätigte die Rennserie den Abschluss eines neuen Einjahresvertrags. "Dies zeigt, dass alle Beteiligten in der Formel 1 zusammen daran arbeiten, die langfristige Zukunft des Sports und seiner Fans zu sichern", wurde Formel-1-Chef Chase Carey in der Mitteilung zitiert. Die Verhandlungen seien "vertrauensvoll, konstruktiv und lösungsorientiert" gewesen, sagte Ring-Geschäftsführer Georg Seiler.

Hockenheimring bleibt vorerst Heimat der Formel 1

Sportschau | 31.08.2018 | 00:49 Min.

Die Saison 2019 soll am 17. März wie in den vergangenen Jahren in Australien beginnen, der neue Weltmeister könnte erst im Dezember gekrönt werden. Die Weltmeisterschaft umfasst demnach 21 Rennen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Das Finale ist für den 1. Dezember in Abu Dhabi geplant. Der Kalender muss noch vom Motorsport-Council des Weltverbandes FIA bestätigt werden.

Der vorläufige Rennkalender

17. März: Australien - Melbourne
31. März: Bahrain - Bahrain
14. April: China - Schanghai
28. April: Aserbaidschan - Baku
12. Mai: Spanien - Barcelona
26. Mai: Monaco - Monte Carlo
9. Juni: Kanada - Montreal
23. Juni: Frankreich - Le Castellet
30. Juni: Österreich - Spielberg
14. Juli: Großbritannien - Silverstone
28. Juli: Deutschland - Hockenheim
4. August: Ungarn - Budapest
1. September: Belgien - Spa-Francorchamps
8. September: Italien - Monza
22. September: Singapur - Singapur
29. September: Russland - Sotschi
13. Oktober: Japan - Suzuka
27. Oktober: Mexiko - Mexiko-Stadt
3. November: USA - Austin
17. November: Brasilien - Sao Paulo
1. Dezember: Vereinigte Arabische Abu - Dhabi Emirate

sid/dpa | Stand: 31.08.2018, 14:09

Darstellung: