Ricciardo schnappt Verstappen die Pole weg

Ricciardo nach dem Qualifying in Mexiko

Großer Preis von Mexiko, Qualifying

Ricciardo schnappt Verstappen die Pole weg

Lange Zeit hat Max Verstappen das Qualifying zum Großen Preis von Mexiko dominiert. Doch dann schnappte ihm Teamkollege Daniel Ricciardo noch Starplatz eins weg. Sebastian Vettel startet aus der zweiten Reihe.

Daniel Ricciardo hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Mexiko gesichert. Der Australier drehte im Qualifying am Samstag (27.10.2018) in 1:14,759 Minuten die schnellste Runde und verwies seinen Teamkollegen Max Verstappen (Niederlande) um 0,026 Sekunden auf den zweiten Rang. Für Ricciardo war es die dritte Pole seiner Karriere und die zweite der Saison. Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) im Mercedes folgt auf Rang drei, direkt vor Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Die dünne Luft in Mexiko-Stadt verhalf den schwächer angetriebenen Red Bulls zur Doppel-Pole. Die starke Aerodynamik der Boliden von Ricciardo und Verstappen zahlt sich in der Höhe besonders aus. "Uns fehlt hier der Downforce, Red Bull profitiert genau davon", sagte Vettel: "Wir sind schnell auf den Geraden, aber in den Kurven fehlt uns die Geschwindigkeit."

Hülkenberg in den Top Ten

Auch Nico Hülkenbergs Bolide lief am Samstag gut. Der Renault-Pilot wurde Siebter hinter Valtteri Bottas im zweiten Mercedes und Vettels Teamkollegen Kimi Räikkönen (beide Finnland).

Die Fahrer-WM dürfte im drittletzten Saisonrennen am Sonntag zugunsten Hamiltons entschieden werden. Selbst wenn Vettel den Sieg holen würde, würde dem Engländer ein siebter Platz zum vorzeitigen Gewinn seines fünften Titels reichen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Samstag, 27.10.18, 22.50 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 27.10.2018, 15:57

Darstellung: