Anleitung: Multicam und Multistream im Browser

WM total mit Multistream und Multicam

Anleitung: Multicam und Multistream im Browser

Alle Spiele, alle Szenen, eine Menge Perspektiven - sportschau.de bietet während der WM 2018 in Russland im Netz und in der App wieder den Multistream und die Multicam als besonderen Service an - an den Tagen, an denen die ARD überträgt auch live.

Fans können sich die schönsten Tore, die strittigsten Szenen oder andere Highlights on demand in fünf Streaming-Ansichten und bis zu 21 Kamera-Perspektiven wie Hintertor, Taktik-Ansicht, Trainerbank oder Flycam immer wieder und ganz detailliert anschauen.

Zur Anleitung für die Anwendung von Multistream und Multicam...

im Browser (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone nur im Querformat) --- in der Sportschau-App

IM BROWSER

Screenshot Multicam sportschau.de

Ein Link auf sportschau.de führt direkt in eine der Streaming-Perspektiven.

Ereignisse und Highlights: In der Hauptansicht werden unter anderem die jüngsten Spielereignisse angezeigt. Die Highlights der Partie werden mit Symbolen in einem Zeistrahl am unteren Rand dargestellt.

Ansichtswechsel: Mit einem Klick auf die jeweiligen Symbole unten links können die beiden Leisten auch detaillierter dargestellt werden.

Menü-Button: Dort geht es in die Regie des Multistreams.

Live: An dieser Stelle wird angezeigt, ob es sich um ein Live-Spiel handelt.

Hinweis: Bei der Nutzung der Applikation über den Browser eines Smartphones funktionieren die Features nur im Querformat oder - je nach Handytyp und Betriebssystem - nur eingeschränkt. Deshalb empfehlen wir auf mobilen Geräten die Nutzung der Sportschau-App.

Multistream

Screenshot Multicam sportschau.de

Hier stehen drei Perspektiven (Original, Taktik, Seilkamera) sowie pro Team eine Komplett-Ansicht mit vier Streams (Original, Taktik, Einzelspieler, Trainer) und den wichtigsten Spieldaten zur Verfügung.

Außerdem können an dieser Stelle Tabs mit Informationen zu den Aufstellungen sowie Spiel- und Spielerdaten angesteuert werden. Der aktuelle Stream bleibt dabei groß im Bild.

Multicam

Screenshot Multicam sportschau.de

Die Inhalte und Symbole der Ereignis- (links) und Highlight-Leiste (unten) sind anklick- und damit abspielbar. Hat das Ereignis ein Kamera-Symbol, kann der Fan durch einen Klick darauf in den Multicam-Modus wechseln. Die angewählte Szene wird dann aus bis zu 21 Kamera-Perspektiven aus dem WM-Stadion erlebbar.

Screenshot Multicam sportschau.de

Im Multicam-Modus werden am unteren Rand der Szene symbolisch als Strichlinien die zu dieser Szene verfügbaren Perspektiven angezeigt. Wenn der Nutzer nichts tut, laufen an dieser Stelle die einzelnen Perspektiven nacheinander ab, können aber auch durch Klick auf eine der Linien direkt angewählt werden.

Der besondere Clou: Der zuvor aktive Hauptstream bleibt als Bild im Bild oben links eingeklinkt. Sollte das bereits der Highlight-Modus gewesen sein, ist an dieser Stelle durch einen Klick auf das gelbe Dreieck auch eine Rückkehr in den Live-Modus möglich.

Der Button Kamera-Übersicht führt in die für die Szene zur Verfügung stehenden Multicam-Perspektiven.

Screenshot Multicam sportschau.de

Daraufhin öffnet sich eine Spielfeld-Ansicht. Die für die Szene verfügbaren Kameras (maximal 21) sind rot umrandet. Die aktuell aktive Kamera ist noch einmal gesondert durch Farbe und Helligkeit markiert.

Ein Perspektivwechsel ist hier durch einen einfachen Klick auf eins der verfügbaren Kamera-Symbole möglich.

Stand: 10.06.2018, 15:24

Darstellung: