Englands WM-Kader - "Three Lions" setzen auf die Jugend

Mannschaftsfoto von England

WM-Kader England

Englands WM-Kader - "Three Lions" setzen auf die Jugend

Englands Teammanager Gareth Southgate verzichtet bei dem Unternehmen Weltmeistertitel auf einige bewährte Kräfte und vertraut der neuen Generation um Tottenhams Top-Torjäger Harry Kane.

Der Kader von England besticht nicht durch Erfahrung, vielmehr durch Talent und große Unbekümmertheit. Speziell der 19-jährige Alexander-Arnold wusste durch seine couragierten Auftritte in der Champions-League zu gefallen. "Ich glaube, das ist ein Aufgebot, von dem wir begeistert sein können", sagte Southgate über einen der jüngsten englischen Turnierkader. "Das ist eine junge Gruppe, aber angereichert mit einigen wichtigen, erfahrenen Akteuren."

For the nation, by the nation: So verkündet England seinen Kader

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Kane: Kapitän und Torjäger

Harry Kane wird bei diesem Turnier eine wichtige Rolle zuteil, der Kapitän soll zum einen als Torjäger in Erscheinung treten und zum anderen die unerfahrene Mannschaft führen. Zudem wird Southgate darauf hoffen, dass sein langjähriger Abwehrchef Gary Cahill (FC Chelsea) die notwendige Ruhe ins Defensivspiel bringt.

Arrivierte Spieler wie beispielsweise der langjährige Nationaltorhüter Joe Hart (West Ham United) oder Jack Wilshere (FC Arsenal) bleiben bei dem Vorhaben, den zweiten WM-Titel nach 1966 einzuheimsen, außen vor. England spielt in der WM-Gruppe G zum Auftakt gegen Tunesien (18. Juni), anschließend treffen die Briten auf WM-Debütant Panama (24.) und Belgien (28.).

Das Aufgebot von England

Tor

Jack Butland (Stoke City), Jordan Pickford (FC Everton), Nick Pope (FC Burnley)

Abwehr

Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool), Gary Cahill (FC Chelsea), Fabian Delph (Manchester City), Phil Jones (Manchester United), Harry Maguire (Leicester City), Danny Rose (Tottenham Hotspur), John Stones (Manchester City), Kieran Trippier (Tottenham Hotspur), Kyle Walker (Manchester City), Ashley Young (Manchester United)

Mittelfeld

Dele Alli (Tottenham Hotspur), Eric Dier (Tottenham Hotspur), Jordan Henderson (FC Liverpool), Ruben Loftus-Cheek (FC Chelsea), Jesse Lingard (Manchester United)

Angriff

Harry Kane (Tottenham Hotspur), Marcus Rashford (Manchester United), Raheem Sterling (Manchester City), Jamie Vardy (Leicester City), Danny Welbeck (FC Arsenal)

Trainer

Gareth Southgate (England)

Darstellung: