Deutschlands WM-Kader - Titelverteidigung ohne den Finalhelden

Mannschaftsfoto von Deutschland

WM-Kader Deutschland

Deutschlands WM-Kader - Titelverteidigung ohne den Finalhelden

Ohne den Torschützen aus dem WM-Finale 2014 Mario Götze, dafür mit Keeper Manuel Neuer tritt Deutschland in Russland zur Titelverteidigung an.

Aus dem zunächst 27 Mann starken WM-Kader strich Bundestrainer Joachim Löw Torwart Bernd Leno, Jonathan Tah, Nils Petersen und Leroy Sané. Torwart Manuel Neuer fährt als Nummer eins zur Weltmeisterschaft nach Russland.

Deutschland trifft bei der WM in Gruppe F auf Mexiko, Schweden und Südkorea.

Das Aufgebot von Deutschland

Tor

Manuel Neuer (Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris Saint-Germain).

Abwehr

Jérôme Boateng, Mats Hummels, Joshua Kimmich, Niklas Süle (alle Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea),

Mittelfeld

Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Paris Saint-Germain), Leon Goretzka (FC Schalke 04), Ilkay Gündogan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller, Sebastian Rudy (beide Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal)

Angriff

Marco Reus (Borussia Dortmund), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Timo Werner (RB Leipzig)

Trainer

Joachim Löw (Deutschland)

Darstellung: