Leon Draisaitl mit Edmonton weiter in Fahrt

Die Spieler der Edmonton Oilers feiern ein Tor gegen Chicago.

Eishockey | NHL

Leon Draisaitl mit Edmonton weiter in Fahrt

In der nordamerikanischen Profiliga NHL feierten die Edmonton Oilers einen klaren Sieg gegen die Chicago Blackhawks. Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl gehörte erneut zu den Torschützen.

Gegen Chicago stellte Edmonton am Samstag (20.11.2021/Ortszeit) bereits im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Beim 5:2 (4:1, 0:0, 1:1)-Erfolg stand es schon nach 19 Minuten 4:0 für die Gastgeber.

Draisaitl setzte dann im letzten Drittel mit seinem Treffer zum 5:2 den Schlusspunkt. Mit 17 Toren ist der gebürtige Kölner weiterhin der beste Torschütze der NHL.

Seider verliert mit Detroit in der Verlängerung

Die anderen deutschen Eishockey-Spieler in der nordamerikanischen Profiliga mussten Niederlagen einstecken. Nico Sturm unterlag mit den Minnesota Wild auswärts mit 4:5 (0:1, 1:2, 3:2) gegen die Florida Panthers, die damit in der heimischen Arena weiter ungeschlagen sind.

Moritz Seider musste sich mit den Detroit Red Wings auswärts den Arizona Coyotes nach Verlängerung mit 1:2 (1:0, 0:0, 0:1) geschlagen geben. Mitte des dritten Durchgangs lagen die Red Wings noch mit 1:0 in Führung, ehe Arizona in Unterzahl im Schlussdrittel den Ausgleich und bereits nach 25 Sekunden in der Verlängerung den Siegtreffer schaffte. Thomas Greiss wurde bei Detroit als Torhüter nicht eingesetzt.

dpa | Stand: 21.11.2021, 08:46

Darstellung: