DEL - Adler Mannheim besiegen tapfere Krefelder

Spielerknäuel vor dem Tor der Mannheimer

Eishockey | DEL

DEL - Adler Mannheim besiegen tapfere Krefelder

Die Adler Mannheim haben mit ihrem sechsten Ligasieg in Folge die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) weiter ausgebaut.

Die Mannschaft von Trainer Pavel Gross setzte sich am Sonntag (24.10.2021) am 16. Spieltag bei den Krefeld Pinguinen mit 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) durch und führt mit 34 Punkten die Tabelle deutlich an. Das Verfolgerduell zwischen Red Bull München und Meister Eisbären Berlin musste bereits unter der Woche coronabedingt abgesagt werden.

Tim Wohlgemuth (18. Minute), Joonas Lehtivuori (36.) und Jason Bast (58.) schossen die Gäste zum Auswärtssieg. Niclas Lucenius (21.), der zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen hatte, und Lucas Lessio (60.) waren für die personell gebeutelten, aber nie aufsteckenden Gastgeber erfolgreich.

Straubing setzt Aufholjagd fort

Im zweiten Sonntagmittagsspiel feierten die Straubing Tigers einen Sieg. Die Tigers gewannen dank eines starken ersten Drittels mit 4:1 (3:1, 0:0, 1:0) gegen die Bietigheim Steelers. Es war der vierte Erfolg aus den jünsten fünf Partien für die Straubinger, die damit wieder in Reichweite der Playoff-Plätze sind.

Schwenningen bleibt Tabellenschlusslicht

Währenddessen bleiben die Schwenninger Wild Wings das Tabellenschlusslicht der DEL. Am Sonntagabend unterlag Schwenningen im Duell Süd gegen Nord den Fischtown Pinguins Bremerhaven dramatisch nach Penaltyschießen mit 2:3 (0:0, 1:0, 1:2, 0:0, 0:1). Den goldenen Treffer für Bremerhaven erzielte Jan Urbas, der während der regulären Spielzeit schon das erste Ausgleichstor zum zwischenzeitlichen 1:1 beigesteuert hatte.

Grizzlys Wolfsburg stolpern über Ingolstadt

Außerdem erwischte der ERC Ingolstadt die Grizzlys Wolfsburg kalt. Doppelpacker Brandon DeFazio (2./29.), Justin Feser (11.) und Louis-Marc Aubry erzielten die vier Ingolstädter Tore beim 4:2 (2:0, 1:2, 1:0) in Wolfsburg. Damit fuhren die Grizzlys die dritte Pleite in Serie ein.

sid/red | Stand: 24.10.2021, 20:09

Darstellung: