Staatsanwalt Kai Gräber: "Eigenblut-Doping an 21 Athleten"

Staatsanwalt Kai Gräber: "Eigenblut-Doping an 21 Athleten"

Sportschau 20.03.2019 02:05 Min. Das Erste

Oberstaatsanwalt Kai Gräber teilte mit, dass die Schwerpunktstaatsanwaltschaft München gegen 21 Athleten aus acht europäischen Ländern ermittelt, die mutmaßlich Eigenblut-Doping betrieben haben sollen. Zudem seien acht verschiedene Sportarten betroffen, darunter drei Wintersportarten.

Darstellung: