Russland: Schwergewichte im unsauberen System

Russland: Schwergewichte im unsauberen System

Sportschau 04.01.2020 01:31 Min. Verfügbar bis 04.01.2021 Das Erste

Im internationalen Dopingkontrollsystem des Gewichthebens gab es über viele Jahre große Lücken. Manche Spitzensportler wurden zwar regelmäßig auf Doping untersucht, etliche aber kaum oder gar nicht. Das ergab eine monatelange Recherche der ARD-Dopingredaktion. Ein großer schwarzer Fleck auf der Landkarte der Dopingkontrolleure war Russland - eine der stärksten Nationen in der Sportart der Heber. Dem Präsidenten des Weltverbandes, Tamás Aján, einem Ungarn, wird eine Nähe zu den erfolgsverwöhnten Russen nachgesagt. Nur ein Zufall?

Weitere Audios und Videos

Darstellung: