"Es gab keine Kontrollen, weil sie wussten, dass die positiv wären"

"Es gab keine Kontrollen, weil sie wussten, dass die positiv wären"

Sportschau 04.01.2020 03:03 Min. Verfügbar bis 04.01.2021 Das Erste

Der Umgang mit unsauberen Mitteln lassen den Superstar unter den Heberinnen zweifeln: Lydia Valentin wurden Gold und der Genuss des Sieges genommen. Bei Olympia 2012 waren die Medaillengewinnerinnen vor der damals Viertplatzierten gedopt. Dieser Betrug flog aber erst bei Doping-Nachtests Jahre später auf. Valentin bekam die Medaille nachträglich. Der Betrug geht aber weiter: Doperinnen einiger Länder wurden nach ihren Sperren nicht auf Doping getestet.

Weitere Audios und Videos

Darstellung: