Doping: Russland lässt Frist verstreichen

Doping: Russland lässt Frist verstreichen

Morgenmagazin 22.01.2019 01:43 Min. Verfügbar bis 22.01.2020 Das Erste

Die russische Anti-Doping Agentur RUSADA hat die Frist nicht eingehalten sensible Daten an die WADA zu übergeben. Bis Ende des Jahres hatte die RUSADA Zeit, jetzt droht der Ausschluss.

Weitere Audios und Videos

Darstellung: