Sarah Voss holt zweiten Titel - Dauser macht Triple perfekt

Sarah Voss holt den ersten Platz auf dem Schwebebalken

Finals 2021

Sarah Voss holt zweiten Titel - Dauser macht Triple perfekt

Sarah Voss hat ihren zweiten Erfolg bei den Finals 2021 gefeiert und verteidigte ihren Titel am Schwebebalken. Leonard Prügel hat hingegen seinen ersten großen Titel gewonnen, Lukas Dauser sicherte sich bei den Finals seinen dritten Erfolg.

Am Sonntag standen in Dortmund im Rahmen der "Finals 2021" die letzten DM-Entscheidungen an den Einzelgeräten der Männer und Frauen im Turnwettbewerb an.

Den Anfang machten am Morgen die Männer am Sprung. Mit 13.866 Punkten heißt der neue deutsche Meister Leonard Prügel. Der Turner vom Sportclub Cottbus setzte sich am Sonntag gegen seine Konkurrenten durch und kürte sich zum ersten Mal zum deutschen Meister.

Zweiter wurde der deutsche Meister von 2019, Felix Remuta, mit 14,750 Punkten, Dritter Nick Klessing mit 13,716 Zählern.

Turnen - das Sprung-Finale der Männer in voller Länge Sportschau 06.06.2021 19:43 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

Lukas Dauser feiert dritten Titel, Hörr gewinnt am Reck

Nach seinen Titeln im Mehrkampf und am Boden sicherte sich Kunstturner Lukas Dauser am letzten Tag der deutschen Meisterschaften in Dortmund auch am Barren die Goldmedaille. Der Unterhachinger erturnte dabei die Tageshöchstnote von 15,700 Punkten. Zweiter wurde Philipp Herder (14,500), Dritter Glenn Trebing (13,833). Für die Entscheidung hatte Dauser die Schwierigkeit seiner Übung gegenüber dem EM-Finale noch einmal deutlich erhöht.

Am Reck schaffte es Dauser wenig später mit 13,633 Punkten nur auf Platz zwei. Seinen ersten Titel holte sich, in Abwesenheit des EM-Zweiten Andreas Toba, der den Einzug ins Finale nach einem Sturz verpasst hatte, Carlo Hörr (14,100). Mit 13,233 Punkten wurde Nils Matache Dritter.

Turnen - das Reck-Finale der Männer in voller Länge Sportschau 06.06.2021 26:26 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

Sarah Voss mit Titel Nummer zwei

Die Kölnerin Sarah Voss holte ihren zweiten Titel bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften. Am Schwebebalken gewann Voss mit 13,666 Punkten. Zweite wurde Carina Kröll mit 12,600 Punkten, Dritte Emma Leonie Malewski (12,300 Punkte).

Turnen - das Schwebebalken-Finale in voller Länge Sportschau 06.06.2021 27:09 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

Nachrückerin Lisa Zimmermann siegt am Boden

Bereits am Samstag hatte sich Voss den Titel am Sprung geholt und konnte damit beide Einzeltitel von 2019 verteidigen. Am Boden nutzte die Chemnitzerin Lisa Zimmermann, die kurzfristig als Nachrückerin in die Entscheidung gekommen war, mit 12,933 Punkten die Chance auf ihren ersten Titel.

Turnen - das Boden-Finale der Frauen in voller Länge Sportschau 06.06.2021 23:02 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

sid/dpa/red | Stand: 06.06.2021, 14:15

Darstellung: