Wettbewerb der Frauen Kugelstoßen - Gambetta holt sich den Titel

Stand: 23.06.2022 18:20 Uhr

Sara Gambetta hat vor der Kulisse des Brandenburger Tores die Kugel am weitesten gestoßen und sich den deutschen Meistertitel gesichert.

Sara Gambetta hat am Donnerstag (23.06.2022) vor dem Brandenburger Tor die Kugel am weitesten gestoßen und sich den deutschen Meistertitel gesichert. Die Athletin der LG Eintracht Frankfurt erzielte die Bestweite von 18,67 m und stieß damit fünf Zentimeter weiter als Katharina Maisch, die für den LV 90 Erzgebirge startet.

Kugelstoßen bei den Finals 2022 - das komplette Finale der Frauen.

Die drei besten Stöße im Kugelstoß-Finale der Frauen.

Gambetta, Olympiaachte von Tokio, führt mit 18,88 m auch die deutsche Jahresbestenliste an. Das Trio hatte bereits vor den "Finals" die Normen für die anstehende WM in Eugene/USA (15. bis 24. Juli) und der Heim-EM in München (15. bis 21. August) überboten. Ex-Weltmeisterin Christina Schwanitz hatte ihre Karriere im Februar beendet. Die Männer um David Storl (Leipzig) steigen am Freitag (14 Uhr) in den Ring.