Bahnrad - Hinze gewinnt Titel im Zeitfahren

Emma Hinze

Finals 2019 in Berlin

Bahnrad - Hinze gewinnt Titel im Zeitfahren

Emma Hinze aus Cottbus hat bei den deutschen Meisterschaften im Bahnradsport etwas überraschend das Zeitfahren über 500 Meter gewonnen. Über 1.000 Meter der Männer siegte Marc Jurczyk.

Die 21-Jährige siegte am Donnerstag (01.08.2019) im Berliner Velodrom in 33,743 Sekunden vor der elffachen Titelträgerin Miriam Welte aus Kaiserslautern (34,005).

Den dritten Platz bei den Finals von Berlin belegte die U23-Europameister Lea Sophie Friedrich aus Dassow (34,098).

Jurczyk bei den Männern vorn

Im 1.000-Meter-Zeitfahren der Männer verpasste Maximilian Dörnbach die erfolgreiche Titelverteidigung. Der Erfurter wurde in 1:01,309 Minuten Dritter hinter Marc Jurczyk (Böblingen/1:00,743) und Felix Groß (Feuchtwangen/1:01,018).

"Das hat Spaß gemacht"

Madison-Weltmeister Theo Reinhardt gewann das Punktefahren. "Das hat Spaß gemacht. Es war ein schnelles Rennen, ich musste viel arbeiten", sagte der Berliner, der sich mit 97 Punkten knapp vor Achim Burkhart (Oberhausen/96) durchsetzte. Den dritten Platz belegte überraschend Martin Salmon (Dudenhofen/90).

Den Titel im Punktefahren bei den Frauen holte sich Gudrun Stock aus München (56). Lisa Klein aus Erfurt (48) und Franziska Brausse (Öschelbronn/34) belegten die Plätze zwei und drei.

dpa/sid | Stand: 01.08.2019, 22:45

Darstellung: