Vielseitigkeit: Klimke nur Dritte

Vielseitigkeit: Klimke nur Dritte

In der zweiten von drei Teilprüfungen der Vielseitigkeit beim CHIO in Aachen hat Ingrid Klimke die Führung verloren. Die Reiterin aus Münster kassierte mit Hale Bob im Springen einen Abwurf und fiel mit 24,70 Strafpunkten auf Platz drei. Es führt die Britin Laura Collett mit London (22,90) vor dem Neuseeländer Tim Price mit Wesko (23,80).

Auf Rang vier liegt Michael Jung aus Horb mit Chipmunk (25,50). In der Teamwertung führt Deutschland vor Neuseeland und Großbritannien. Die Entscheidung fällt am Samstag im Geländeritt.

Stand: 19.07.2019, 19:27

Darstellung: