Preuß und Lesser - Die WM-Matchwinnerin und der Biathlon-Ersatzmann

Franziska Preuß (re.) und Erik Lesser

Preuß und Lesser - Die WM-Matchwinnerin und der Biathlon-Ersatzmann

Von Jonas Schützeberg und Uri Zahavi

Franziska Preuß hat eine schwere Saison hinter sich. Zum Höhepunkt zeigt sie sich in Antholz, trotz vieler Fragezeichen, in großartiger Form - ebenso Erik Lesser. Jeweils zwei Medaillen gewannen beide in den Teamwettbewerben und waren dabei entscheidende Faktoren für den Erfolg.

Ihr beseeltes Lachen war ansteckend, an diesem Samstagnachmittag (22.02.2020) in Antholz. Franziska Preuß saß, inmitten ihrer Teamkolleginnen, auf dem Podium bei der Pressekonferenz und strahlte in die Fernsehkameras. Ein in dieser Saison lange ungewohntes Bild. Schon am Donnerstag (20.02.2020) nach der Silbermedaille in der Single-Mixed-Staffel saß sie an gleicher Stelle - doch da war die Atmosphäre eine andere. Während unter der Woche noch ihr Kollege Erik Lesser im Rampenlicht stand, gehörte die Aufmerksamkeit in der Frauen-Staffel ihr. Als "Matchwinnerin" adelte Denise Herrmann ihre Kameradin. "Man gewinnt immer zusammen", entgegnete Preuß bescheiden.

Preuß’ Leistung als Knackpunkt

Nichtsdestotrotz kann ihr zweites Schießen durchaus als Knack- und Wendepunkt des WM-Staffelrennens gewertet werden. Als dritte von vier Starterinnen hatte sie auf Platz zehn liegend übernommen. Als sie dann nach sensationeller Leistung auf Denise Herrmann übergab, lag Deutschland auf dem zweiten Platz. "Ich habe momentan einfach großes Vertrauen in mich", analysierte Preuß kurz.

Der Druck fällt ab

So fiel es der Ruhpoldingerin also leicht, die vielen Fragen der Journalisten zu beantworten. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Die 25-Jährige, die normalerweise so ruhig und zurückhaltend wirkt, schnappte sich eine Flasche, tastete sich langsam vor und goss mit breitem Grinsen dem Pressesprecher ein wenig Wasser über den Kopf. Stefan Schwarzbach ahnte nichts, saß entspannt unterhalb des Podests und schäkerte mit den Journalisten. Preuß sagte später: "Klar machen wir auch mal solche Scherze", und lachte erneut.

Der wiedergefundene Flow

Allein diese Szene bewies: Der Druck ist von Preuß, die in dieser Saison wieder einmal oft krankheitsgeplagt ausfiel, abgefallen. Auf vielversprechende Ergebnisse im Weltcup folgten regelmäßig Zwangspausen. Aber rechtzeitig zum Saisonhöhepunkt zeigte sich Preuß stark. Im Sprint wurde sie Achte, in der Verfolgung Siebte und im Einzel Fünfte. In der Single-Mixed-Staffel gewann sie schließlich Silber - und wurde auch da von Erik Lesser zur Matchwinnerin erklärt.

"Es hat sich bei uns ein Schalter im Kopf umgelegt. Dann macht das einfach Spaß und ist nicht so ein Kampf", erklärte Preuß den wiedergefundenen Flow nach den starken Ergebnissen. "Dann muss man nicht zaubern, sondern einfach die Trainingsleistung in den Wettkampf übertragen."

Erik Lesser - Erfolgreichster Ersatzmann der WM-Geschichte

Mit dem Kopf zuerst landete Erik Lesser im Schnee, so eben hatte er in der Staffel an Philipp Horn übergeben, auf Position Eins liegend. Am Ende sollte es die Bronze-Medaille für die deutschen Männer geben. Ebenso überzeugend wie Franziska Preuß bei den Frauen, zeigte sich Erik Lesser bei den Männern. Die Stars der Single-Mixed-Staffel waren auch die Stars am Samstag.

Die wenigsten hatten es Erik Lesser zugetraut. Vor allem nach enttäuschenden läuferischen Auftritten im Weltcup war sein Einsatz in der Staffel eine Überraschung. "Ich bin eigentlich der sechste Mann. Fünf Männer haben sich angeboten, die sind starke Staffeln in dieser Saison gelaufen. Aber der Trainer hat sich für mich entschieden und ich nehme grundsätzlich jede Herausforderung an. Deswegen gab es für mich keinen Grund nein zu sagen", sagte ein zufriedener Lesser.

Der Thüringer war als Ersatzmann zur WM gekommen, jetzt könnte er die Titelkämpfe in Antholz mit zwei Medaillen als erfolgreichster deutscher Athlet beenden. Von einer "From Zero to Hero"-Geschichte aber wollte er nichts hören: "Da bin ich kein Typ für."

Lesser beendet Saison vorzeitig

Während der Pressekonferenz strahlte der zweimalige Medaillen-Gewinner: "Ich bin einfach glücklich, dass ich die Saison so abschließen kann, dass ich bei 100 Prozent meiner Form bin. Mit zwei Medaillen nach Hause zu fahren, hat meine Saison gerettet."

Und damit ist sie zu Ende, die Saison für Erik Lesser. Er macht Schluss für diesen Winter. Der neue Staffel-Weltmeister Martin Fourcade wollte das am Ende der Pressekonferenz so nicht richtig akzeptieren und sagte mit einem Zwinkern, da müsse er wohl noch mal mit Lessers Trainer reden. Den ursprünglich geplanten EM-Einsatz hat der Deutsche bereits abgesagt: "Es ist genug, ich habe mehr erreicht, als ich mir nach den letzten Monaten erhofft habe."

Preuß ist Massenstart-Expertin

Am Sonntag (23.02.2020) stehen als letzte Rennen die Massenstarts an - und das ist Franziska Preuß’ Spezialdisziplin. Ihren bislang einzigen Weltcupsieg in einem Einzelrennen holte sie im Massenstart von Ruhpolding im vergangenen Jahr. In der Saison 2014/2015 gewann sie sogar die kleine Kristallkugel, also die Gesamtwertung, in dieser Disziplin.

Nach zwei Silbermedaillen in den Teamwettbewerben könnte es also einen goldenen Abschluss für die Bayerin geben. Und dann wäre Franziska Preuß auch in einem Einzelwettbewerb endgültig die Matchwinnerin dieser Weltmeisterschaften.

Biathlon-WM - die Siegerehrung aus Antholz Sportschau 22.02.2020 14:25 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Biathlon-Damen holen Silber in Antholz - die Zusammenfassung Sportschau 22.02.2020 01:31 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Biathlon-WM - die Damen-Staffel im Interview Sportschau 22.02.2020 03:07 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Biathlon-WM - die Damen-Staffel aus Antholz Sportschau 22.02.2020 01:10:19 Std. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Biathlon-WM - die Herren-Staffel aus Antholz Sportschau 22.02.2020 01:16:01 Std. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Biathlon-WM - Stimmen und Analyse zur Herren-Staffel aus Antholz Sportschau 22.02.2020 05:37 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Die Herren-Staffel bei der Biathlon-WM im Detail Sportschau 22.02.2020 02:12 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Stand: 22.02.2020, 20:35

Darstellung: