Deutsche Mixed-Staffel ohne Überraschungen

Franziska Preuß

Erste Entscheidung bei der Biathlon-WM

Deutsche Mixed-Staffel ohne Überraschungen

Angeführt von Olympiasieger Arnd Peiffer wollen die deutschen Biathleten bei der Weltmeisterschaft in Antholz gleich in der Mixed-Staffel nach der ersten Medaille greifen.

Für das erste WM-Rennen am Donnerstag (13.02.2020) in der Südtirol-Arena wurden neben dem an Position drei laufenden Arnd Peiffer noch Benedikt Doll als Schlussläufer sowie Franziska Preuß und Denise Herrmann nominiert. Die Konkurrenz für Vize-Weltmeister Deutschland ist groß, hoher Favorit ist Titelverteidiger Norwegen. Aber auch Gastgeber Italien oder Frankreich dürften im Medaillenkampf mitmischen.

Peiffer: Alles muss passen

"Ich freue mich, dass ich laufen darf. Und die anderen drei werden sich auch freuen. Bis jetzt sind alle fit und gesund, und dann gehen wir es an", sagte Peiffer am Dienstag in Antholz. "Ziel ist es natürlich für uns, gleich im ersten Rennen eine Medaille zu holen", meinte der Olympiasieger. Der 31-Jährige sagte: "Wir haben das Potenzial dazu, aber es muss alles passen." Die Mixed-Staffel am Donnerstag ist die erste von zwölf Medaillen-Chancen bei den Titelkämpfen in Südtirol, am Freitag und Samstag geht es dann mit den Sprint-Wettkämpfen für Frauen und Männer weiter, ehe am Sonntag die Verfolgungsrennen ausgetragen werden. Die WM in Italien endet am 23. Februar mit den Massenstart-Rennen.

Erfolgreicher Start könnte Effekt auslösen

"Oft lebt man von dem Flow-Erlebnis. Wenn die Mixed-Staffel und der Sprint bei den Damen und Herren gut gehen, dann kann es natürlich richtig nach vorne gehen", sagte Bernd Eisenbichler. Der neue Sportliche Leiter der Biathleten wollte aber von einer Medaillenvorgabe für das Team von Chefbundestrainer Mark Kirchner nichts wissen. Auch Frauen-Trainer Kristian Mehringer hofft auf einen tollen Start: "Wir haben das ja im vergangenen Jahr gesehen, als wir gleich die Silbermedaille gewinnen konnten. Das gibt eine gewisse Ruhe und Sicherheit für das gesamte Team."

Thema in: DLF Sport aktuell, 11.02.2020, Ab 22.50 Uhr

dpa | Stand: 13.02.2020, 10:55

Darstellung: