Herrmann, Hinz, Preuß und Horchler im Einzel am Start

Biathlon-WM: Deutsches Team bereit für das Einzelrennen Sportschau 18.02.2020 01:33 Min. Verfügbar bis 17.02.2021 Das Erste

Biathlon-WM in Antholz

Herrmann, Hinz, Preuß und Horchler im Einzel am Start

Denise Herrmann, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Karolin Horchler sollen bei der WM im Einzelrennen für das zweite deutsche Edelmetall sorgen. Vize-Verfolgungs-Weltmeisterin Herrmann zählt auch über 15 Kilometern zum Favoritenkreis.

Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Vanessa Hinz (Schliersee), Franziska Preuß (Haag) und Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld) starten bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im italienischen Antholz im Einzel. "Die haben im Verfolger gute Leistungen gezeigt, da können wir morgen voll angreifen", sagte Disziplintrainer Kristian Mehringer zur Aufstellung. WM-Debütantin Janina Hettich setzt im Rennen über 15 Kilometer am Dienstag (14.15 Uhr/Liveticker auf sportschau.de) dagegen aus.

Herrmann auch im Einzel Favoritin

Denise Herrmann, die am Sonntag Silber in der Verfolgung geholt hatte, gehört wieder zu den Medaillenkandidatinnen. Die WM-Generalprobe in Pokljuka gewann die 31-Jährige mit vier fehlerfreien Schießeinlagen. In Südtirol hatte die Sächsin, die läuferisch in Topform ist, bisher mit Problemen am Schießstand zu kämpfen. Doch wenn Herrmann trifft, kann sie in jedem Rennen auf das Podium laufen. "Es liegt in meiner Hand", sagte sie.

Bei der WM in Östersund im letzten Jahr ging der Sieg im Einzel an die Schwedin Hanna Öberg. Silber sicherte sich die Italienerin Lisa Vittozzi. Bronze holte sich die Französin Justine Braisaz. Beste Deutsche war damals Laura Dahlmeier als Vierte.

red/dpa/sid | Stand: 17.02.2020, 11:24

Darstellung: