NBA - Warriors bestrafen Lakers, Durant und Harden glänzen

LeBron James (l.) im Duell mit Steph Curry

Basketball

NBA - Warriors bestrafen Lakers, Durant und Harden glänzen

Die Los Angeles Lakers haben in der NBA im Duell der Superstars gegen die Golden State Warriors eine Niederlage kassiert. Brooklyn gewann das Topduell im Osten gegen Milwaukee.

Die Lakers um Anführer LeBron James verloren am Montagabend (18.01.2021, Ortszeit) mit 113:115 gegen Golden State und kassierten nach zuvor fünf Siegen wieder eine Niederlage.-

Der deutsche Spielmacher Dennis Schröder war mit 25 Punkten bester Werfer bei den Lakers, konnte aber auch nicht verhindern, dass der NBA-Champion in der Schlussphase einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gab.

Noch im Schlussviertel lagen die Lakers mit 14 Punkten vorne, doch die Warriors angeführt von Stephen Curry, mit 26 Punkten auch Topscorer, kamen zurück und nutzten die Nachlässigkeit beim Meister eiskalt. Die Lakers bleiben trotz der Niederlage Spitzenreiter in der Western Conference.

Durant und Harden glänzen bei den Nets

Bei den Brooklyn Nets legten Kevin Durant und Neuzugang James Harden eine gemeinsame Gala hin. Das wiedervereinigte, frühere Erfolgsduo aus Oklahoma City führte die Nets im mit Spannung erwarteten Duell der zwei hoch eingeschätzten Teams im Osten gegen Milwaukee zu einem 125:123-Erfolg.

Harden war mit 34 Punkten Brooklyns Topscorer, Durant kam auf 30 Punkte. Bei den Bucks war Zweifach-MVP Giannis Antetokounmpo mit 34 Punkten bester Schütze, der Grieche schnappte sich zudem 12 Rebounds. Die Bucks stehen im Osten auf Platz zwei hinter den Boston Celtics.

red/dpa/sid | Stand: 19.01.2021, 07:30

Darstellung: