Basketball | Playoffs FC Bayern im Finale der Basketball-Bundesliga

Stand: 09.06.2022 11:41 Uhr

Der FC Bayern schaltet Bonn aus und erreicht wie in der Vorsaison die Finalserie der Basketball-Bundesliga. Gegner wird wieder Alba Berlin sein.

Die Münchner gewannen am Mittwochabend (08.06.2022) das fünfte Spiel der Serie in Bonn mit 87:74 (42:44). Die Baskets aus der ehemaligen Bundeshauptstadt hatten zuvor einen 0:2-Rückstand in der Serie ausgeglichen und gehofft, dank des Heimrechts als Tabellenzweiter der regulären Saison gegen den Dritten das Finale gegen Titelverteidiger Alba zu erreichen.

Die Berliner waren durch ein klares 3:0 gegen die Riesen Ludwigsburg zum fünften Mal hintereinander in die Endspielserie eingezogen. Das erste Finalspiel findet am Freitag (10.06.2022) statt.

Blitzstart der Bayern

Im entscheidenden Halbfinalspiel legten die Münchner einen Blitzstart hin. Nach gut fünf Minuten hieß es 17:6, Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß sah als Tribünengast zunächst eine dominante Vorstellung der Gäste.

Bayerns Dedović über das Halbfinale: "Eine packende Serie"

Sportschau

Im zweiten Viertel änderte sich das Bild völlig, Bonn fand immer besser in den Rhythmus, stellte München vor Probleme und machte den Rückstand wett. Der einmal mehr glänzend aufgelegte Hauptrunden-MVP Parker Jackson-Cartwright war kaum zu stoppen.

Nach der Pause gelang es den Bayern erneut, sich abzusetzen. Sie trafen hochprozentig, Nick Weiler-Babb sorgte nach einer starken Phase für eine zweistellige Führung (77:66/34. Minute). Bonn um seinen Topscorer Jackson-Cartwright (25 Punkte) stemmte sich gegen das Aus, konnte aber letztlich nicht mehr für Spannung sorgen.

Bester Werfer der Gäste war Weiler-Babb (18).